Agni lecture: Woran merkt man, dass das Goldene Zeitalter angefangen hat?

Alles ist so leicht, alles fliegt einem zu, kaum angedacht will es manifestiert sein. Sowas von Frieden, Freude und Leichtigkeit ist in der Luft, es ist wunderbar……Nichts was früher ging geht heute noch. Die alten Wege scheinen alle verschlosssen zu sein. Wir versuchen Erfolg über alte Möglichkeiten herzustellen, er stellt sich nicht mehr ein,…

Dieser Beitrag wurde unter Amritabha veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Agni lecture: Woran merkt man, dass das Goldene Zeitalter angefangen hat?

  1. Nohila sagt:

    Immer wieder so heilsam deine Worte. Danke!

  2. Shasma sagt:

    D` accord! , Agni !!! Das Alte will wahrlich gehen und drängt sich nochmals an die Oberfläche in den Blickwinkel… so penetrant und unangenehm, dass es erkannt werden will um Transformation zu erfahren! Freude, Leichtigkeit…eine spürbare Ahnung dessen, was sich offenbaren möchte… Ich bleibe am „Ball“! (((-: Om Agni Jay….<3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Antispam-Schutz *