Berufung leben – der Alpha Chi Berater

Insha erzählt von ihren ersten Erfahrungen mit einer Alpha Chi Beraterin in den 90er Jahren. Sie war damals Inhaberin der Computerspiele – Firma „Joysoft“ und Gründerin des ersten Internetwarenhauses der Branche in Deutschland. Mit der aufstrebenden Konkurrenz verringerten sich die Gewinnchancen und ihr Betrieb kam in wirtschaftliche Schwierigkeiten.

Viele schlaflose Nächte, zahlreiche Existenzängste und die Sorgen über das Wohl der Mitarbeiter waren Anlass, eine Alpha Chi Beraterin um Hilfe zu bitten. Sie ging durch den Betrieb und sagte: „Die Energie deiner Waren im Lager ist gering,…“ Damit war klar, dass sich die Waren schlecht verkauften und die „Energie“ verändert werden musste.“

Das erste spirituelle Feng Shui in den Betriebsräumen und in den privaten Wohnflächen wendete Insha`s Leben. Seit 2003 bildet sie die Alpha Chi Berater in Amritabha aus und vermittelt ihre zahlreichen Erfahrungen praxisnah an die Teilnehmer.

Kraftplätze anlegen Informationen abrufen Pflanzenenergien einladen Alpha Chi Berater
Zertifizierung

Kommentare von Alpha Chi Beratern

Irka Schmuck
Menschen haben mir immer schon ihre Geschichte und ihre Probleme erzählt. Ich konnte gut zuhören und hatte Verständnis für alle. Als ich von der Ausbildung zum ACC und der Ebene der Gesetzmäßigkeit hörte, die Lösungen für Probleme etc. beinhaltet, wusste ich, dass ich diese Ausbildung machen will. Heute weiß ich, dass mir die Ausbildung viel Klarheit und Möglichkeiten eröffnet hat, mich selbst zu verstehen, meinen Weg zu verstehen und zu gehen und andere auf ihrem Weg zu begleiten. Immer noch voller Freude und Dankbarkeit darüber.

Brandan Hegi
Ich durfte Feng Shui in einer Arztpraxis machen. Das Feedback der Arzthelferinnen war, wir können die gleiche Arbeit in viel kürzerer Zeit machen und haben mehr Zeit, um uns die Klienten und unsere Erholung zu kümmern. Die Ärztin sagte, sie mache prägnantere und klarere Diagnosen in kürzere Zeit, was dem Patienten hilft, schneller hilfreiche Lösungen zu finden. Die Äzrtin hat 4 Monate später zusätzlich noch eine Ausbildung im geistigen Heilen besucht, was sie jetzt auch ihren Klienten weitergibt.

Ibrahim Peter
Nach einem Feng Shui in einer Stahlbaufirma mit ca. 10 Mitarbeitern rief mich unerwartet der Geschäftsführer an. Er interessiert sich nicht besonders für Spiritualität und hat für Energien keine bewusste Wahrnehmung. Er sagte, er könne seit dem Feng Shui den Geschäftsalltag, der meist sehr stressig ist, mit viel mehr Ruhe und Gelassenheit nehmen. Die Anzahl der Neukunden stieg deutlich an. Bis heute hat die Firma – beinahe – mehr Aufträge, als sie abarbeiten kann.

 

Saluman Hunziker
Feng-Shui in einer Wohnung in Zürich: Da gab es mal eine spannende Geschichte, als ich bei einem Ehepaar in einer Wohnung in Zürich Feng-Shui gemacht habe. Im Großen und Ganzen war es ein normales Feng-Shui ohne große Probleme. Das Einzige, was wirklich speziell war, war die Tatsache, dass die Frau in dieser Wohnung, auch nach dem Feng-Shui, einfach nicht gut schlafen konnte. 2 Wochen später bin ich nochmals hingegangen und hab mir das Schlafzimmer nochmals angeschaut. Nichts, von der Energie her war alles super. Dann hab ich mich hingesetzt und in dem Schlafzimmer angefangen für mich zu meditieren. In der Medi hab ich dann die Information bekommen, dass es einen Chinesen gibt, der total sauer auf diese Frau war, weil sie wohl etwas besaß, was ihm gehörte. Ich habe sie dann gefragt, ob sie in dem Raum irgendein Möbelstück oder sonst ein Relikt aus China hätte. Sie verneinte und konnte nicht sagen, was es sein könnte. Nach Längerem hin und her fiel dem Ehemann dann aber ein, dass sie vor einigen Jahren in China ein handgeschnitztes Brett ca. 15 x 40 cm gekauft hätten und dieses Brett war nun als Dekoration in den Rahmen eines Spiegels mit eingearbeitet. Dieser Spiegel hing in dem Schlafzimmer. Die Frau hat sich dann sofort erinnert, dass sie damals jemandem dieses Brett abgekauft hatte, der es eigentlich nicht verkaufen wollte. Sie hatte ihm einfach so viel Geld geboten, dass er es dann doch gemacht hat. Nun war alles klar. Dieses Brett war wohl ein wertvolles, von Hand verarbeitetes Stück, was sehr lange im Familienbesitz dieser chinesischen Familie war. Der Chinese, der das Brett hergestellt hatte, war stinksauer darüber, dass die Frau das Brett seinem Nachfahren mit viel Geld abgekauft hat. Ich habe dann die Frau in einer Meditation in Kontakt mit diesem Chinesen geführt, ihr gesagt, sie solle ihn um Vergebung bitten und ihm, zumindest energetisch, das Brett wieder zurückgeben. Das hat wohl wunderbar geklappt, sodass ich für den Chinesen auch noch eine Sterbebegleitung machen konnte. Seit dem schläft die Frau nun wieder wunderbar.

Benira Niederberger
Bei einem meiner Feng Shui Vorträge hatte ich die Möglichkeit als praktisches Beispiel das Feng Shui am Wasserhahn zu demonstrieren. Ich entnahm dem Wasserhahn vor dem Feng Shui Wasser und gab es in Bechern an jeden einzelnen Teilnehmer ab und bat sie, es zu kosten und auch optisch zu betrachten. Danach machte ich nur an diesem Wasserhahn Feng Shui, unter der Aufsicht von 2 Teilnehmern !!!, und lies das Wasser nur kurze Zeit laufen, damit sich die Energie setzen konnte. Ich entnahm erneut Wasser und gab es den Teilnehmern in neuen Becher zum Probieren und auch zum optischen Vergleich. Selbst für mich war es nochmals ein erstaunlicher Effekt. Das Wasser war nach dem Feng Shui Glasklar und es hatte einen Geschmack wie aus einer reinen, frischen Bergquelle, so beschrieb es eine Teilnehmerin. Alle waren sich einig, es gab einen sehr deutlichen Unterschied sowohl optisch als auch geschmacklich, zwischen vor dem Fang Shui und danach. Eindeutig positiv.

Dieser Beitrag wurde unter Amritabha, Insha veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Berufung leben – der Alpha Chi Berater

  1. maria sagt:

    Dieses Jahr nicht ,nächstes Jahr ist meine Zeit gesetzt 2014
    In grosser Achtung und Liebe ,Raman******

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Antispam-Schutz *