Das Kind in Dir

1149345_688769197803145_17091914_o (2) - KopieHeute möchte ich euch  das Innere Kind vorstellen. So wie ich es verstehe, ist das Innere Kind das Wesen, das mit allem ausgestattet ist, was das Leben auf Erden schön und lebenswert macht: Vertrauen, Freude, Liebe, Weisheit, Mut, Kreativität, Leichtigkeit, Einfachheit… Es ist der  wertvolle  Kern in jedem von uns, immer noch mit dem Licht und mit dem Himmel verbunden. Das Licht, das in allen Kinderaugen leuchtet, ist nicht verloren. Wenn man sich mit dem eigenen Inneren Kind verbindet, erwacht dieses Licht  wieder und erhellt unser Leben.

Wenn wir unser Inneres Kind, uns selbst wiedergefunden haben und anfangen uns zu lieben, findet uns das Glück ganz automatisch. Glück  und Liebe werden  zu einem inneren Zustand, der unser Leben und unseren Alltag durchtränkt. Die innere Stabilität und Zufriedenheit, die wir so erlangen, kann uns mühelos durch die Stürme des Lebens und durch unsere Lernprozesse hindurch tragen.

Wenn wir wieder zu der wirklichen Quelle der bedingungslosen Liebe zurückfinden und erleben, dass man diese Liebe weder verdienen, noch verlieren kann, sind wir nicht mehr abhängig von der Liebe im Außen. Wir können statdessen anfangen einfach zu lieben: Unser Leben, unsere Mitmenschen, unsere Erfahrungen, aber vor allem uns selbst. Auf dieser stabilen Grundlage können wir dann beginnen, unsere Qualitäten, Fähigkeiten, Träume und Berufung zu verwirklichen.

Wenn wir erkennen, dass unsere Vergangenheit unser Freund ist und unsere Zukunft nicht gestern, sondern heute beginnt, dann begreifen wir, dass wir frei sind.

Wir müssen uns also von den Schatten unserer Vergangenheit befreien, die nur deswegen da sind, weil wir sie noch nicht loslassen konnten. An dieser Stelle meine ich Vergangenheit im weitesten Sinne, denn vieles davon, was wir in unserem Leben erlebt haben, hat seine Wurzeln in sehr weit zurückliegenden Zeiten.

people-163906_1280 - KopieGenau an dieser Stelle brauchen wir Hilfe von außen, jemanden, der den Weg kennt und uns an die Hand nimmt. Und genau das zu tun liegt mir am Herzen. Ich sehe das Kind in jedem, ich sehe das Leuchten seiner Augen, selbst wenn es von Dunkelheit umgeben ist. Oft, ganz oft sprechen zu mir die „Inneren Kinder“ und bitten mich um Unterstützung, ohne dass der Erwachsene, der vor mir steht, es bewusst merkt. Ich reiche diesen Inneren Kindern und auch den Erwachsenen gerne die Hand. Es erfüllt mich mit großer Freude zu sehen, wenn sie sich (oft zum ersten Mal) begegnen, wenn die Liebe zwischen ihnen entfacht, oder langsam erwacht. Es erfüllt mich mit Freude, wenn ich sehe, wie alte Fesseln und Mauern fallen, wie die Schatten sich lichten und die eigene innere Wahrheit immer mehr zum Vorschein kommt.

Eine junge Frau, die an meinem Seminar „Das Innere Kind – verlieb dich in dich selbst!“ teil genommen hat, drückte das so aus:

„Durch die Tiefe, die Intensität und die göttliche Geborgenheit des Seminars bin ich überwältigt worden von dem Wunder in mir selbst!“

person-110305_1920 - KopieDenn ganz egal, was wir erfahren haben, was andere oder wir uns selbst über uns erzählt haben, die Wahrheit ist, dass wir wunderbar, einzigartig, wertvoll und liebenswert sind.

Mehr zu diesem Thema und über meine Arbeit mit dem Inneren Kind findet ihr hier

Dieser Beitrag wurde unter Amritabha, Sina veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Antispam-Schutz *