Der Weg ins Licht

Alle, die wir hier in Amritabha leben, teilen eine gemeinsame Erfahrung: „Der Weg ins Licht“. Dieses Seminar hat uns auf den Weg gebracht, auf dem wir heute glücklich und dankbar gehen können. Jeder erlebt es anders und für jeden wirkt es individuell. Wenn wir bereit sind, uns auf uns selbst einzulassen, uns selbst zu begegnen, kann er sogar Berge versetzen. So war es bei mir (Fe San). Das spürte ich schon, bevor ich mich vor rund 15 Jahren überhaupt angemeldet hatte.

„Der Weg ins Licht“ ist so aktuell wie nie zuvor, denn Menschen wollen sich erkennen, sie wollen anders leben, mit mehr Bezug zu sich selbst, mit mehr Bewusstsein über die eigenen schöpferischen Kräfte. Sie sehnen sich nach einer Welt, in der Liebe die herrschende Kraft ist und in der wir uns frei fühlen, die zu sein, die wir sind.

In diesem Video erzählen Joshua und Jaruh über ihren Weg.

Wenn du Interesse hast, melde dich gerne. Wenn du eigene Erfahrungen teilen möchtest, freuen wir uns sehr über Kommentare.

Die nächsten Weg ins Licht Termine in Amritabha sind:

24. – 29. März, Leitung: Sina Nanasi
19. – 24. April, Leitung: Joshua Tutzer und Jaruh Schrempp

Weitere Termine an anderen Orten und mit anderen Leitern erfährst du hier. 

Dieser Beitrag wurde unter Amritabha veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Der Weg ins Licht

  1. Tradon Haug sagt:

    Meine Lieben!

    Ich bin gerade an diesen Weg gegangen und wahrscheinlich ist das der erste Kommentar meines Lebens, den ich online veröffentliche. Nur um zu sagen: dieser Weg lohnt sich, er hat mich tief berührt, er wird mein Leben verändern, er ist eines der grössten Geschenke, die ich je erhalten habe.

    Und Joshua und Jaruh würde ich gerne für den Style – Award 2015 nominieren.

    Bis bald!
    T.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Antispam-Schutz *