Heilertage 2012

36 Heilertage in 19 verschiedenen Städten Deutschlands, der Schweiz und Österreich haben in diesem Jahr eine Vision Realität werden lassen. Die Heilertage sind eine Vision Agnis, die er in meine Hände legte als Hüterin der Lichtzentren und als Heilerin.

So begann ich und nahm über den INSHA-Heilerverband, einen Berufsverband für Heiler, dem mittlerweile 24 unterschiedliche Heilrichtungen und viele Heiler angehören, Kontakt zu den Lichtzentren und Heilern auf.

Die Lichtzentren der Agni Tradition sind spirituelle Orte der Liebe, des Friedens und der Heilung – Orte, die eine Verbindung zwischen irdischem Leben und der geistigen Welt schaffen. Die Lichtzentren stellen sich als liebevolle Plattform für die Heiler zur Verfügung. Die Heiler präsentieren an den Heilertagen kostenlos ihre unterschiedlichsten Fähigkeiten.

Die ersten Treffen fanden Anfang Januar 2012 statt. 5 Lichtzentren um Freiburg und insgesamt 25 Heiler der Umgebung begannen, das erste gemeinsame Konzept zu erarbeiten. Der Anfang war nicht leicht, aber wir wuchsen an unseren Aufgaben. Einige innere Hindernisse mussten überwunden werden, bis sich ein gemeinsamer Fluss und die Freude an unserer Aufgabe zeigte.

Gemeinsam wurden Artikel für Zeitungen geschrieben – kurze und lange, Flyer entworfen, gedruckt und verteilt, Plakate hergestellt, Anzeigen in Zeitungen platziert, Helferlisten gefertigt, Visitenkarten und Veranstaltungspläne erstellt. Die Heiler und Lichtzentren arbeiteten Hand in Hand und so waren unsere ersten Heilertage im März diesen Jahres sehr gut besucht und ein voller Erfolg. Viele neue Kontakte für die Lichtzentren und die Heiler ergaben sich. Am Abend des ersten Heilertages trafen sich alle Heiler und Lichtzentrumsleiter zu einem gemeinsamen Abschluss und alle strahlten vor Glück und Zufriedenheit. Es war ein neues Band zwischen uns entstanden. Ein Band der Liebe, des Mitgefühls und der Freude am gemeinsamen Tun.

Diese ersten Heilertage bilden die Basis an Erfahrungen, die über das Heilernetzwerk allen anderen Mitgliedern frei zur Verfügung gestellt werden.

Ich begann als Schirmherrin, begleitet durch die Liebe und das Licht Amritabhas zu den Lichtzentren zu reisen und wurde jedes Mal reich belohnt durch die Freude, die mich empfing. Ich gab Unterstützung, beantwortete Fragen oder war einfach nur da.

Hunderte von Menschen haben in diesem Jahr erstmalig Kontakt zu einem Lichtzentrum und zum geistigen Heilen bekommen. Sie durften in dem wundervollen Licht von Liebe, Frieden und Heilung eintauchen und eine Bereicherung für ihr Leben erfahren.

Weitere 13 Heilertage werden bis Jahresende 2012 veranstaltet: http://www.insha-heilernetzwerk.de/termine.html

Für das Frühjahr 2013 sind bereits einige Termine geplant, z.B. in Ostende (Belgien), Berlin, Wien und Münster.

Wir öffnen uns der Welt und die Welt kommt zu uns.

Was kann es schöneres und befriedigenderes geben.Ich fühle mich endlich angekommen in meinem Dienst und hätte nie gedacht, dass Dienen so glücklich macht.

Danke Agni für deine Vision.

Weitere Infos findest du unter www.insha-heilernetzwerk.de

Dieser Beitrag wurde unter Amritabha, Insha veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Heilertage 2012

  1. Elvira sagt:

    Ich freue mich schon auf die Heilertage 2013!
    Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht und der Entspannungseffekt war auch nicht ohne!
    Ich hoffe, dass ich in nächster Zeit noch einmal zum Schloss kommen kann!
    Bis dahin wünsche ich alles Gute!

  2. Ghira sagt:

    Liebe Insha,

    vielen Dank für Deine wunderbare, unermüdliche Arbeit für uns!

    In Liebe
    Ghira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Antispam-Schutz *