Seva Dienst in Amritabha

Überblick:
  • Seva Dienst kann nur in Absprache mit dem Büro erfolgen: info@amritabha.de
  • Anfahrt und Abreise sind selbstständig zu organisieren (kein Abholdienst)
  • Du bekommst kostenlos Unterkunft mit Bettwäsche & Handtüchern
  • Freie Benutzung der Gästeküche im EG
  • Du bekommst freies Mittagessen (kein Mittagessen am Sonntag)
  • Frühstück und Abendessen sind selbst zu organisieren (Einkaufsmöglichkeiten im Ort)
  • Mitarbeit von 5 Stunden pro Tag (Hauswirtschaft, Garten, Kochen,…)
  • Teilnahme am spirituellen Rahmenprogramm: tgl. 4 Uhr, tgl. 7.30 Uhr, Do 9 Uhr, tgl. 18 Uhr (Voraussetzung : Einweihung in die Herzensmeditation)

Was bedeutet Seva-Dienst

Herzbaum

Es bedeutet „Selbstloses Dienen“, wir nennen es auch Bhakti-Yoga. Im Dienst am Anderen oder an der Welt entdecken wir unser Wesen, unsere Stärke und unsere Größe. Wenn wir bedinungslos geben, stellen wir fest, dass Geben und Nehmen eins sind. Die Geschenke des Lebens fließen zu uns, ohne das wir uns darum bemühen.

Der Seva-Dienst in Amritabha ist in der Regel eine Woche (z.B. Samstag bis Samstag). Abweichungen sind im Einzelfall möglich. Du meldest dich in unserem Büro zu den offiziellen Öffnungszeiten oder per Mail (info@amritabha.de) an. Wir prüfen, wann ein Zimmer frei ist.

Hier findest du einige Worte
von Sathya Sai Baba zum Seva-Dienst: Babas Worte
1240280_10153302175665254_86966809_n
Hier findest du auch noch einige Worte
von Agni zum Seva-Dienst: Agnis Worte
Agni_Frank_Eickermann

Details zum Seva-Dienst

Anfahrt
Infos zur Anfahrt findest du hier. Leider können wir dich nicht abholen, da wir keinen Taxidienst haben. Telefonnummern und Richtpreise von Taxiunternehmen findest du ebenfalls auf unserer Webseite.

Ankunft
Gib bitte spätestens 2 Werktage vor Beginn der Seva-Woche im Büro deine Ankunftszeit an. Am besten per Mail: info@amritabha.de. Denke daran, dass Samstags und Sonntags das Büro i.d.R. nicht besetzt ist. Das erleichtert uns die Organisation und ermöglicht, dass wir dich bei deiner Ankunft in Empfang nehmen und dir alles zeigen können. Sonntags kann es vorkommen, dass tagsüber niemand im Haus ist, somit wähle am besten einen andere Tag für den Beginn des Seva-Dienstes.

MeditationFe SanEinführung in die Herzensmeditation
Die stillen Meditationen in unserem Haus (s.u.) basieren alle auf das Mantra „Gott ist Liebe“. Voraussetzung für den Sevadienst in Amritabha ist die Einführung in die Herzensmeditation. Entweder, du hast bereits die Einweihung, oder lässt dich am ersten oder zweiten Tag von einem Hausbewohner einweihen. Informationen zur Herzensmeditation findest du hier.

Rahmenprogramm
Es gibt täglich vier spirituelle Veranstaltungen, die dich durch deine Zeit hier begleiten und tragen. Sie unterstützen dich in deinem Wachstum und helfen dir, dich tiefer auf die Geschenke des Kraftortes Amritabha einzulassen. Sie sind nicht beliebig, sondern fester Bestandteil des Seva-Dienstes:

Herzensmeditation     04:00 – 04:15 Uhr
Suprabhatam              07:30 – 08:00 Uhr
Bhajan-Singen             09:00 – 09:30 Uhr (Donnerstags oder wenn Gruppen im Haus sind)
Herzensmeditation     18:00 – 18:15 Uhr

Shaktifeuer-02An bestimmten Tagen finden Feuerzeremonien statt. Hierzu bist du ebenfalls herzlich eingeladen (Jeden 1. Sonntag um 8 Uhr Dhuni-Feuer, zu Vollmond nach der Abend-Meditation Shakti-Feuer, zu Neumond das Feuer der Glückseligkeit, jeden 1. Mittwoch im Monat das Christus-Feuer-Ritual „Fire and Love“).

Unterkunft
Sie ist für dich kostenlos. Bettwäsche, Bade- und Handtücher sind vorhanden. Das Bad ist auf einer anderen Etage. Somit bringe einen Bademantel oder Jogging-Anzug mit. Der Fahrstuhl darf bei Mobilitätseinschränkungen und für den Transport von Koffern oder Einkäufen gern benutzt werden.

Verpflegung
Eine Mittagsverpflegung wird dir ebenfalls kostenlos gestellt – außer sonntags. Wir essen alle gemeinsam um 13 Uhr. Für dein Frühstück und Abendessen (sowie für dein Mittagessen sonntags) musst du bitte selber sorgen. Du kannst dafür Lebensmittel mitbringen oder hier im Ort im Supermarkt einkaufen. Unsere Gäste-Küche steht dir zur Verfügung.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADer Seva-Dienst
In der täglichen Arbeitsbesprechung um 09.30 Uhr bekommst du deine Aufgaben von deinem Seva-Betreuer. Es sind dafür 5 Stunden am Tag vorgesehen, die du dir weitgehend selber einteilen kannst. In dieser Zeit bist du eingeladen, in Kontakt mit dir selber zu verweilen, Achtsamkeit für dich selber und dein Tun zu üben und das Geschenk des Dienens zu erfahren.  Die restliche Zeit neben den Meditationen steht dir zur freien Verfügung. Wir empfehlen Wanderungen in der Umgebung oder ein Besuch des netten Örtchens „Ribeauvillé“ (zu Fuß ca. 10 bis 15 Minuten).

Supermarkt
In Ribeauvillé gibt es 2 kleine Supermärkte und einen großen außerhalb des Ortes. Der große Supermarkt ist ca. 3 Kilometer entfernt und ist am besten mit dem Auto zu erreichen. Dort gibt es (fast) alles, allerdings wenig Bio-Produkte. Wenn du kein Auto hast, kannst du uns ansprechen. Wir kaufen dort regelmäßig ein und nehmen dich gerne mit. Am Samstagvormittag ist im Ortszentrum ein kleiner Gemüsemarkt.

Kleidung
Denke bitte daran, dass es auch möglich ist, dass du Arbeiten im Garten bekommst und dass du dir entsprechende Kleidung mitbringst, d.h. Regen-Sachen/warme Jacke und Bekleidung, die schmutzig werden kann.

Im Tempel ist saubere und angemessene Kleidung zu tragen (kein Schlafanzug in der 4 Uhr Meditation). Eine bequeme Jogginghose ist zu empfehlen.

Gespräche, Einzelsitzungen, Seminare
Gerne geben wir dir kostenlos Hinweise für deine spirituelle Weiterentwicklung oder beantworten Fragen bezüglich der Meditation oder andere spiritueller Disziplinen. Gerne helfen wir dir auch bei Problemen weiter. Du kannst uns einfach ansprechen, wenn etwas ist.

Offizielle Einzeltermine und Sitzungen müssen jedoch ganz normal bei den Bewohnern des Hauses gebucht und nach Absprache vergütet werden. Auch für die Teilnahme an Seminaren und Ausbildungen sind grundsätzlich die normalen Gebühren zu entrichten.

Hausschlüssel
Auf Anfrage bekommst du im Büro einen Hausschlüssel. Bei Verlust müssen wir dir 200 Euro berechnen.

IMG_4206

Sprachen
Wir sind international. Alle sprechen Deutsch und Englisch, einige auch französisch, italienisch, ungarisch, rumänisch und spanisch.