In Amritabha zum Spirituellen Lehrer wachsen

In der letzten Woche haben die 19 Lehrer der 23. Gruppe in Amritabha ihre Prüfung abgelegt und die Ausbildung zum „Spirituellen Lehrer“ abgeschlossen. Es war mir eine große Freude, die Gruppe durch alle Höhen und Tiefen zu begleiten. Wir hatten viel Spaß und jeder Einzelne hat für sich eine neue Ebene erklommen. Was bedeutet das „Spirituelle Lehrersein“ für dich? habe ich sie gefragt. Hier findest du die Antworten von den wunderbaren Lehrerinnen und Lehrern, die jetzt die Welt bereichern und für dich da sind. Alle so unterschiedlich und doch so liebevoll verbunden. Gerne nimm Kontakt auf, wenn du den Impuls hast, er oder sie hat etwas für dich.

Viel Freude beim Lesen
Fe San

 Das „Lehrersein“ bedeutet für mich:

…… Führung für mein Leben zu übernehmen, mein Wesen und mein Licht zu leben und andere mit Freude auf ihrem Weg zu begleiten.

Wandana Hammel
wandana.hammel@bluewin.ch

Ab November trefft ihr sie hier in Amritabha an 🙂

 

Ausgerichtet auf das Licht und die Liebe, möchte ich als Spirituelle Lehrerin die Menschen auf ihrem Weg begleiten, die bereit sind, ihr ureigenes Wesen zu erkennen. Viele strahlende Wesen verstecken sich hinter Mauern und Hüllen. Ich habe es mir als Spirituelle Lehrerin zur Aufgabe gemacht, diese Menschen aus ihren Mauern zu erlösen, damit sie ein befreites Leben führen können. Om Namah Shivaya

Kemara Katja Schroder
Kurfürstenstr. 40, Krefeld
Bam-schroeder@t-online.de
www.endermologie-krefeld.de
www.seelenreinigen.de

 

Durch die Ausbildung zum Spirituellen Lehrer habe ich mein „ Lehrersein“ auf mehrere Ebenen erweitert, mit meiner Ausrichtung klarer in die Führung zu gehen, die eigene Führung anzunehmen und die Spiritualität in mein Berufsleben zu integrieren. Deshalb handle ich aus einer absichtslosen Führungsposition heraus und lasse andere Lösungsmöglichkeiten in die tägliche Arbeit einfließen.

Die Bedürfnisse der heutigen Kinder sind andere als vor 10 oder 20 Jahren. Nun kann ich endlich die wahren Bedürfnisse der Kinder aus einer übergeordneten Sicht erkennen, ihnen klare Führung aus dem Herzen geben, damit sie ihre wahren Qualitäten zum Ausdruck bringen können.
Die Kinder von heute gestalten die Zukunft. Daher ist es für mich wichtig, dass sie ihr Potential erkennen und freudig leben lernen.

Rashira Timpe, Lehrerin
6973 Höchst, Deltastraße 11a, Östereich
rashira.timpe@gmx.at
www.goldenfire-healingcenter.at

 

Spirituelles Lehrersein bedeutet für mich, Menschen an ihre ursprünglichen Qualitäten erinnern, spielenderweise. Dasein, wenn sich die Ursprünglichkeit wieder gebären und ausdrücken möchte.  Geburtshelferin für Zartheit, Lebendigkeit und Freude.

Tira Koch, 
Dresden
tira.c.koch@web.de

 

Für mich bedeutet das „Spirituelle Lehrersein“, dass ich das Seminar „Der Weg ins Licht“®, welches bei mir den Knalleffekt bewirkt hat, weitergeben kann. Mit großer Freude begleite ich Menschen bei der Bewusstwerdung ihrer eigenen Größe, der Sinnhaftigkeit ihres Lebens und dem Erkennen ihrer Lebensaufgabe. Mich hat „Der Weg ins Licht“® mit meinem Seelenstern, meiner inneren Sehnsucht, zusammengeführt. Ist diese gestillt, ist alles gut! Großen Dank an Agni Eickermann, der uns dieses 6-tägige Seminar auf die Erde gebracht hat!

Grasan Nitsche
Freiburg im Breisgau
info@grasan.de
www.grasans-sternenhimmel.de

 

Schon immer war ich auf dem Weg: Mühevolle, kleine Schritte auf der Suche nach Freiheit, Frieden, Wahrhaftigkeit. Dann sah ich Agni, der diese Qualitäten in Unendlichkeit lebt. Mein Transformationsturbo schaltete sich ein: Ich begann spirituell zu arbeiten, sagte JA zum HIER und JETZT und schwupps: Freiheit, Frieden und Wahrhaftigkeit erfüllen mein Leben. Und Freude! Als spirituelle Lehrerin unterstütze ich Menschen dabei, ihren Transformationsturbo zu finden und zu entzünden.

Ura Julia Wegehaupt 

Berlin und Leipzig
Tel:
030 40 98 43 01 und 0172 9799927
www.uralicht.de

 

Die Ausbildung zum Spirituellen Lehrer war für mich ein konsequenter Schritt auf dem Weg der eigenen Vervollkommnung. Sie diente der Annahme von seither unbewussten und ungelebten Aspekten und Qualitäten meines eigenen Seins, sowie der Erkenntnis der eigenen Bestimmung. Selbstbestimmt und unabhängig, wissend um die Weisheit der inneren Führung des Herzens anderen den Herzensweg zu öffnen. Der Weg des Herzens ist ein Weg der Freude und der tiefen Erkenntnis um das eigene Selbst. Er dient der eigenen Befreiung, der Vervollständigung, dem selbstständigen und selbstverantwortlichen Gestalten des eigenen Lebensweges.

Jakobus Traub
73087 Bad Boll
jakobus@jakobus.eu

 

Den Lehrer zu haben ist für mich das größte Geschenk. Der Wunsch war so groß. Und dennoch hat sich wieder mal nach einer Ausbildung das Leben verändert. Ich fühle im Herzen und im Kopf eine wunderbare Ruhe und eine große Kraft, die mich führt. Ich bin sehr dankbar für diese wunderbare Ausbildung.

Rama Ra Fuchslocher
Bad Würzach
Tel.: 0179 179 99 44

 

Eine Spirituelle Lehrerin zu sein, ist der Stimme meiner Seele zu folgen, ein Weg des Lichts.

Ein Weg des Lichts, der mir mein Wesen offenlegt,
meine wahren inneren Qualitäten zeigt.

Diese für mich und zum Wohle aller in Liebe und Wahrheit zu leben,  bringt mir Frieden und Glückseligkeit.

Ausgerichtet auf das Licht und die Liebe,
kann so Liebe zu mir selber, zu Allen und Allem wachsen.

Ausgerichtet auf das Licht und die Liebe,
hab ich den Weg „nach Hause“ gefunden.

Munari Vesterby
Hedingen, Schweiz
Tel.: 0041 796109428

 

….. aussteigen aus all meinen bewusstsen und unbewussten Opferrollen und Annehmen meines eigenen Schöpfer-Seins! Um dieses Bewusstsein meines eigenen Schöpfer-Seins zu leben, braucht es meines Erachtens all die Initiationen des Lehrer-Seins. Mein eigenes Spirituelles Lehrer-Sein erinnert mich daran, dass viele Menschen, vor allem meine Frau salana, dazu beigetragen haben, dass ich diesen Weg gefunden habe und ihn heute in Dankbarkeit gehe. So will ich diesen Weg heute auch anderen zeigen und meinen eigenen dabei nicht vergessen!

Phar Habicher
39020 Schluderns-Südtirol, Italien
Tel.: 0039 34 05 12 71 13

 

….. in Anbindung an die innere göttliche Quelle in voller Hingabe geführt zu sein. In diesem wundervollen Einheitsfluss stehe ich in meinem Leben ganz anders da als zuvor. Meine Befindlichkeit und Handlungen sind nicht mehr von den äußeren Umständen beeinflusst, sondern werden von der inneren klaren Führung geleitet. Meine Macht (im positiven Sinn) darf wachsen und mein Licht sich immer mehr in die Welt ergießen.

Sharios Dagan
Farbstr. 27d, 3076 Worb, Schweiz
shariosdagan@ymail.com

 

Als Lehrerin der Feuertradition biete ich Hilfe zur Selbsthilfe,  die individuellen Brennpunkte des Lebens als Chance zu begreifen, den Weg zu sich, zum eigenen Nachhause zu gehen.

Cartara, Dr. Jutha-Maria Litvinovitch
Am Pfuhl 25, 53840 Troisdorf
Cartara@web.de

 

Spirituelle Lehrerin zu sein bedeutet für mich, Menschen mit Freude auf dem Weg zu sich selbst begleiten. 

Meerah Baum
Nicosia, Cyprus
Tel.: 00357 99 72 37 97,
info@meerah.de

 

 

Spiritueller Lehrer bedeutet für mich:

Vorleben, um damit anzustecken.
Teilen, um mitzunehmen.
Weitergeben, um zu entzünden.

Sprudelnde Freiheit von Innen heraus:
die wächst und das Hier und Jetzt mit all seinen Veränderungen und das eigene Sein greifbar, erlebbar und transformierbar sein lässt.

Die Wahl haben:
Welche Emotion nährt mein Glücklichsein?
Welcher Inhalt füllt mein Tun?
Welchen Sinn schenkt mein Handeln und mein Lieben?
Unabhängig von äußeren Stressfaktoren, familären und karmischen Verstrickungen,  eigenen Glaubensätzen.

Von bunter wahrhafter Freude und tiefem Vertrauen erfüllt sein.
Pures Lachen aus dem Herzen – befreit von Fassade und Verurteilung.

Ein Satz von Goethe bring es auf den Punkt:
Wissen erkennen und jonglieren mit dem   „… was die Welt im  Innersten zusammenhält“

Ursula Shira Stöhr
Nonnengasse 4
72141 Walddorf – Häslach
Tel.: 07127969212
Mobil 01638179152
stoehr@stoehr-seminare.de
www.stoehr-seminare.de

 

Das Lehrersein bedeutet für mich mit Freude Führung zu übernehmen, mich selbst zu leben und anderen meine unterstützende Hand zu reichen.Es macht mir Spaß andere auf ihren Weg zu begleiten und weiterzubringen. Ich bin glücklich und dankbar, dass ich diesen Weg gehen darf <3

Parishta Thaler
Kufsteiner Str. 1, 6336 Langkampfen, Österreich
Tel:  0043/680 12 77 101
parishta13@gmail.com

 

Spirituelle Lehrerin zu sein ist für mich die Befreiung vom etwas sehr Altem. Ich darf einen neuen Raum in meinem Inneren spüren, einen größere Platz, der jetzt da ist. Frieden & Ruhe, Freude & Leichtigkeit tanzen miteinander in meiner Mitte. Es ist der weg zu mir Selbst, zu meinem Sein.
Ich freue mich auf einen neuen Weg, bunt und voller Möglichkeiten.
Ausgestiegen aus der Ohnmacht, spüre ich so sehr die Kraft der Erde unter meinen Füßen. Es ist ein JA an das Leben, ohne „aber“, oder „eigentlich“. Annehmen, akzeptieren, alles darf sein, bedingungslos. Der Kampf ist vorbei, der Weg der Hingabe ist da.

Sola Lemardelé
25, rue de la halle au blé, Ribeauvillé, Frankreich
sylviane88@yahoo.com

Dieser Beitrag wurde unter Amritabha veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Antispam-Schutz *