Januar-Erwachen

SitaFe SanLiebe Freunde von Amritabha, liebe Leser,

der Neujahrs-Hausputz mit den wirkungsvollen und zugleich lustigen Werkzeugen aus dem Neujahrsseminar ist durchgeführt. Die von Agni im Christus-Seminar erlösten Shakti-Kräfte arbeiten sich an die Oberfläche.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, doch bei mir findet so scheint mir der größte Umbruch seit 12 Jahren statt. Vor 12 Jahren kam ich nach Amritabha und mein ganzes Leben änderte sich. Eine Neugeburt. Nun hab ich gerade das Gefühl, die 2. Neugeburt bahnt sich an. Diesmal im Außen sanfter, doch im Innen kontinuierlich, klar und stark. Neue Aufgaben, neue Führung, eine neue Präsenz.  Mir scheint, erst jetzt ist die Zeit reif, die Geschenke aus dem Himmel wirklich mit der Erde zu verankern, sie in den Körper zu holen und mit jedem Atemzug zu leben. Dazu kam auch ein neues Thema  in mein Leben: „Bewusstes Geld“ (siehe unten).

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWas daraus wird? Das kann ich noch nicht genau sagen. Damals war es auch so. Ich wusste, alles wird sich ändern. Ich bereitete mich innerlich vor und ging die Schritte, die sich mir zeigten. Als dann Agni zum Ende des Lichtzentrumsleiters sagte, „Sei von jetzt an meine Stellvertretung in Amritabha“ war klar, dass mein Denken gar nicht ausgereicht hätte, diesen Schritt zu überlegen oder zu planen.

Offenheit, Hingabe an den eigenen Weg und die Liebe zur Schöpfung sind die Begleiter in ein neues Leben. Und natürlich das Vertrauen, dass sich alles in seiner natürlichen Gesetzmäßigkeit erfüllt.  

Es wird also spannend in dem Jahr, in dem sich Dinge vielleicht ganz anders entwickeln, als man denkt. Aus der richtigen Mischung von „Ich weiß um meine Identität“ und „Ich öffne mich für Neues“, kommt das Beste heraus, was wir uns je wünschen könnten.

Zum Schluss noch ein Link zu einem Bericht von Karsin Ebker über die Einweihung seines Ze-Ko-Terrions im Sauerland. Das Ze-Ko-Terrion steht auch in unserem Garten am Dhuniplatz. Wer schon immer mal etwas mehr darüber wissen wollte, kann sich hier informieren.

Unten findet ihr die nächsten Termine in Amritabha

Herzliche Grüße an euch alle

Fe San

Was gibt es neues in den nächsten Wochen?

DhuniSonntag, 2. Februar: Dhuni, Fe San Shakti und Insha-Healing
Um 7:30 Uhr beginnt die Dhuni-Zeremonie. Um 8 Uhr seid ihr herzlich zum Segen in unseren Tempel eingeladen. Anschließend singen wir Bhajans. Das geplante Feuer von Parvati Ma ist auf den 5. Oktober, 10 Uhr nach Dhuni und Segen verschoben. Es hat sich gezeigt, dass dies das bessere Zeitfenster ist.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAm Sonntag den 16. Februar wird Lara Bernardi ein Coaching-Seminar für Berater  anbieten: Von der Vision zur Umsetzung – Wie Berater erfolgreich im Leben durchstarten. Es geht von 14 bis 17 Uhr und kostet 299 Euro. Lara coacht schon seit vielen Jahren im Business und verbindet Wirtschaft und Spiritualität. Sie ist auch Spirituelle Lehrerin der Feuer-Tradition. Einzelheiten über das Seminar erfahrt ihr in unserem Veranstaltungskalender.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAm Sa/So 1./2. März bietet Fe San zum ersten Mal das Seminar „Bewusstes Geld- Eine Vision wahr werden lassen“  an. Sie wird in diesem Seminar einen neuen Zugang zum Geld initiieren, der die alten Machtstrukturen in unserem Bewusstsein aushebelt und das Geld in den Fluss der neuen Zeit stellt. Mehr dazu könnt ihr im Blog auf der Feuerschamanenseite lesen. Hier geht es zu den Seminar-Details.

 

Am 4. März beginnt die neue Beraterausbildung mit Insha in Amritahba. Gesetzmäßigkeit erkennen und in Liebe leben, darum geht es in der Schulung zum Alpha Chi Consultant. Dieses Video von Insha gibt euch mehr Informationen dazu:

Weitere Termine sind:

22.01. – 30.1.     Weißer Insha-Schamanismus, Block 1
02.03.                7:00 Uhr Dhuni-Zeremonie, anschl. Suprabhatam, Bhajan-Singen
und Heilenergieübertragung
11.03. – 16.03    Das Innere Kind mit Sina: Verlieb dich in dich selbst und sei glücklich.

Weiter Termine, sowie Einzelheiten zu den Seminaren und Ausbildungen erfahr ihr in unserem Veranstaltungskalender.

Dieser Beitrag wurde unter Amritabha veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Januar-Erwachen

  1. Sirius sagt:

    Mir geht es ganz genauso, liebe Fe San.
    Love & Light, Sirius

  2. Wolfgang Maslo sagt:

    JA, habe ähnliches erlebt. Sehr verständlich das Video.
    Möchte mehr erfahren.
    Wolfgang

  3. Sahira sagt:

    Liebe Fe San, du hast es mal wieder wunderbar auf den Punkt gebracht. Danke fuer deine orientierunggebenden Worte. Auf bald!

  4. Alana sagt:

    Liebe Fe San, die passenden Worte für mein Gefühl… gerade gestern hatte ich zu einem jungen Mann gesagt, „noch vor 15 Jahren war es nicht so „leicht & selbstverständlich“ die energetischen Werkzeug im Alltag zu nutzen“… Heute geht das wunderbar 🙂 und ich freue mich so sehr. Freude und Erleichterung und eine Stabilität ist in mir wie nie zuvor. Und ja, ein großer Wandel in meinem Leben bahnt sich an… DANKE für deine Worte, liebe Fe San! Alles LIEBE, Alana

  5. Phar sagt:

    Liebe liebe FeSan, danke für Deine lieben Zeilen :-)).
    Das schreibe ich UNS ( so wurde es mir für 2014 gezeigt ) :

    Geistiges Handeln und menschliche Geschäfte

    So lautet mein 2014-Jahres-Thema :

    „Die Zeit ist reif, das spirituelle Wissen , um die tieferen Schichten des Lebens , mit den Geschäften der Menschen zu verknüpfen.“

    Diese Wege werde ich in diesem Jahr als innere Ausrichtung bereiten und das sind die nächsten Schritte , die ich auch in diesem Jahr gehen werde .

    Der Fokus liegt eindeutig auf der Öffnung des eigenen Christusbewusstseins, des herz-orientierten Handelns in Alltag und Beruf.
    Dazu gehören:
    1. die erweiterte Kommunikationsfähigkeit, unsere horizontale menschlich-persönlich-berufliche Situation und unsere senkrechte meisterlich-irdisch-planetarische Präsenz betreffend
    2. die Klärung der alten Vater-Mutter-Kind-Familienstruktur, insbesondere Heilung von Systemfehlern und Ent-Emotionalisierung (Kühlung der überhitzten Ego-Systeme)
    3. die Klärung des eigenen Geistes – der großen Krone, die sich tief verwurzelt und damit endlich hier auf Erden zu Hause ankommt – das gehört auch unmmitelbar der GELD-WERT .

    Und dies ist notwendig, denn in den Ästen der Wurzel und der Krone sind die Kommunikationswege zur Großen Gemeinschaft verborgen: zur Großen Familie.

    Die Klärung dieser Punkte ist eine globale Notwendigkeit. Sie wird eine große Klarheit und Kraft in unsere persönlich-beruflichen und kollektiv-wirtschaftlichen Felder bringen. Denn der Beruf ist der Kelch, in den unser Leben fließt – egal, ob es geklärt oder ungeklärt ist. Und die Weltwirtschaft wiederum ist jener Kelch, in den alle Berufe fließen – gleichgültig, ob sie geklärt oder ungeklärt sind.

    Klären WIR sie!
    Ich freue mich sehr darauf … FREIHEIT , FRIEDE und FÜLLE werden uns anheim :-)) !
    Ein großes JUHUUUUUUUUUU und ein genauso LAUTES JA .
    ICH BIN SCHÖPFUNG … viele liebe Grüße , von Herz zu Herz … Phar

  6. Regina sagt:

    Liebe Fe San, liebe Feuerschamaninschwester,

    Von dir bekam ich meinen ersten Segen und nahm an dem ersten info Seminar teil.

    Es war soooo aufregend dass mein Herz wie wild klopfte.

    Das Seminar „Bewusstes Geld“ tickert mich sehr an, denn seit über dreissig Jahren stecke ich fest in meinem Bemühen genügend davon haben zu können. Nun demnach ist das Seminar nicht dran für mich, wie die nüchterne Antwort lautet.

    Und …… ich kann mich nicht noch einmal überwinden die TOTES Tierteile in Amritabha ansehen zu müssen.

    Ich bin u.a. auf der Welt um Licht für die Tiere zu bringen, das ist ein großes Thema von mir.

    Zum Wohle aller fühlenden Wesen

    Tashi Delek

    Regina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Antispam-Schutz *