KOMM, SO WIE DU BIST – Darshan mit Agni

Agnidarshan

Am Samstag kommt Agni nach längerer Zeit wieder nach Amritabha. Jedes Mal bringt er etwas Neues mit und ein neuer Fluss entsteht. Unsere Gäste können es hautnah miterleben, ob durch seinen Darshan, seine Anwesenheit bei der Dhuni-Zeremonie, in seinen Seminaren oder während einer spontanen Begegnung auf der Terrasse.

Auch in den Meditationen spürt man: Agni ist im Haus und verströmt seine Liebe.

Hier berichtet Sonja von ihrem ersten Darshan mit Agni hier in Amritabha. Ein bewegender Moment:

Zu meinem ersten Darshan mit Agni bin ich letztes Jahr gegangen – oder gekommen. Ich war das erste Mal in Amritabha und es war Lichtfestival. Über zweihundert Menschen waren im Tempel. Es war warm und eng.

Ich war aufgeregt, randvoll, eher noch gesprengt, von neuen Eindrücken. Und ängstlich. Wie ist das, wenn ich da vorne knie? Das Gefühl, alles preiszugeben, nichts verbergen zu können, hat mir den Hals zugeschnürt.

So viele Fragen, so wenig Vertrauen. So ein großes Gefühl von Unwürdigkeit. Was werde ich sehen, was werde ich empfangen?

Bin ich richtig hier? Bin ich bereit?

Pilgerreise – die Begegnung mit Gott

Der Weg von den hintersten Reihen nach vorne war wie eine Pilgerreise. Viel weiter, als die paar Meter durch den Raum. Viel länger, als die zwei Stunden. Zum Glück war ich entschlossen, sonst hätte ich hundertmal meine Füße in die Hand genommen und wäre gerannt.

Die Wartezeit nutzen, leer werden, still, so heißt es in dem Text, der vor dem Darshan gelesen wird. In mir was es laut. Kann ich so überhaupt Darshan empfangen? Irgendwann kniete ich auf dem roten Kissen. Ein kurzer, langer Blick in die Unendlichkeit. Ich konnte nicht standhalten. Ich spürte, dass Standhalten Hingeben bedeutet.

Darshan ist unendlich

Die Fragen „Wie sollen wir Agni begegnen? Wie sollen wir dem Göttlichen in uns begegnen und dem, was so zutiefst menschlich ist?“ haben mich verändert.

AgniAgni hat einmal gesagt: „Packe alles ein, was du denkst zu brauchen, um mir zu begegnen. Dann packe alles wieder aus. Jetzt bist du bereit.“ Ich liebe diese Antwort auf meine unausgesprochenen Fragen. Sie bewegt mein Herz und gibt meinem Kopf eine Antwort, die auch er verstehen kann. Für mich bedeutet es: Komm, so wie du bist. Du brauchst nur dich. Das war eine große Erleichterung für mich. Ein tiefes Verständnis, dass ich seither in jedem Moment, bei jeder Herausforderung meines Lebens spüre: So, wie ich in diesem Moment bin, bin ich vollkommen gerüstet. Ich darf mir selber und dem Leben begegnen, ohne etwas vor mir her zu tragen. Ich stehe hier, mit allem, was ich bin. Dem, was ich weiß und dem, was mir verborgen ist. Das mit jeder Faser meines Seins zu spüren, bedeutet für mich seither „leer werden“.

Noch etwas hat sich für mich gezeigt: Darshan kommt nicht in Portionen. Darshan ist nicht mehr oder weniger, Darshan ist unendlich. Deshalb ist Darshan immer das, was du in diesem Moment brauchst, das, was du aufnehmen kannst, das, was du zulässt. Du erhälst Darshan, aber deine Portionsgröße bestimmst du selbst – wenn auch nicht unbedingt bewusst.

Nach dem Darshan bin ich vom Kissen aufgestanden, aus dem Tempel gestolpert, über die Gebetsmühle der Treppenstufen raus in die Sonne gelaufen – und rein in ein anderes Leben. Ich finde so viel mehr Segen seitdem. Segen, wo ich gehe und stehe. Denn jeder Tag ist Darshan, wenn du kommst, so wie du bist.

Sonja

Darshan Botschaft

Agni Darshan„Darshan ist die Begegnung mit Gott. Ihr begegnet dem, was Ihr lange vermißt und in ewigen Zeiten nicht mehr gefunden habt. Im Segen von Agni verschmelzen Himmel und Erde. Mit dem Siegel Gottes berührt Er Euer Herz. Eure Liebe und Hingabe öffnet den Strom, der Eure Seele freilegt und Euch in die Gnade Gottes erhebt. Laßt Euren Alltag hinter Euch. Nutzt die Wartezeit. Bereitet Euch vor. Taucht in Eure Meditation ein. Werdet leer und kommt in der inneren Stille an. Das Feuer gebärt in Euch Euer Licht, Eure Liebe und Eure Seele neu. Darshan kommt aus dem Unendlichen und segnet Euch im Menschsein. Darshan ist ein Strom Gottes, der den Weg zu Euch findet. Wer sich hingibt, erfährt Schöpfung. Wer sich öffnet, empfängt unendliche Liebe. Wer sich einläßt, kommt nach Hause. Agni´s Feuer bereitet Euch mit jedem Darshan den Weg. Wer sich einmal mit ganzer Kraft hingibt, erfährt das Licht seines Ursprungs. Darshan ist das Licht der Auferstehung. Darshan ist das Licht der Offenbahrung. Darshan ist nach Hause kommen. Ihr seid gesegnet, da Ihr Euch in Gott wiedererkennen dürft.“

Dieser Beitrag wurde unter Agni, Events, Gäste-Guests veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu KOMM, SO WIE DU BIST – Darshan mit Agni

  1. Jonaa Manfred Kozilek sagt:

    Mit Agni ist mein Leben zum Abenteuer geworden.
    Om Agni Jay!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Antispam-Schutz *