Neu in Amritabha: Gauri stellt sich vor

Wie alles begann und wer ich bin……

Mein spiritueller Name ist GAURI, was bedeutet:“Die lehrt mit Liebe zu führen.“

Seit rund einem Monat bin ich nun Hausbewohnerin auf Amritabha und möchte euch kurz erzählen, wie es dazu kam und was ich hier tue. Vor rund neun Jahren habe ich meinen „Weg ins Licht“ in Bonn gemacht bei Kartara, Sersha und Marou. Und in dieser Zeit habe ich auch meinen Namen von Fe San halten auf Amritabha. Das es dazu führen würde, was jetzt ist, habe ich damals noch nicht geahnt…..

Vor rund 27 Jahren wurde ich eingeweiht in die TCM Meditation, damit fing mein spritueller Weg an. Seitdem habe ich viele Wege ausprobiert und an etlichen Retreats und Seminaren teilgenommen. Von Schamanismus, Jin Shin Jyutsu, Reiki, Shiatsu, Trancetanz, Biodanza, Yoga, Thai Chi, Rückführung, um einige zu nennen.
Mein Steckenpferd ist das Heilströmen (japanisches Heilströmen) in Kombination mit anderen Methoden. Ich habe da keine Trennung, sondern verbinde alles mit allem. Meine Wahrnehmung war schon immer anders – ich bin ein Indigo. Als Kind hatte ich übersinnliche Wahrnehmungen, obwohl ich in einem ganz bürgerlichen Elternhaus aufwuchs, in dem der Bezug zum Göttlichen nie eine Rolle spielte. Daher habe ich vieles erst später verstanden und weiterentwickelt.

Ich habe zwei erwachsene Töchter Mara-Melina: „Die aus dem Meer kommende Honigsüße“ und Mona Kyra: „Die Schöne, die Herrscherin“. Die Große hat etwas von Ganesha – die gleiche Augenform. Die Kleine hat etwas von Babaji – das Feuer im Blick.
Rückblickend kann ich sagen Ganesha war schon immer an meiner Seite, ich brauchte nur viele Jahre um ihn zu erkennen. Ich hatte immer Elefanten um mich und in meiner Nähe. Verstanden habe ich es erst im Hindutempel Hamm. Dort habe ich endlich Kontakt zu Ganesha bekommen und zu Shiva. Aber das ist eine lange Geschichte……

Beruf & Interessen

Das Heilströmen praktiziere ich seit 25 Jahren, es ist mir in Fleisch und Blut übergegangen, ich unterrichte diese Methode auch in Seminaren und biete Einzelsitzungen an.

Beruflich komme ich aus dem Bereich Marketing Management und habe viele Jahre im internationalen Marketing gearbeitet, in der Industrie und in Agenturen. Meine kreative Seite habe ich in der Kunst ausgelebt und zum Ausgleich meine spirituelle Seite als privates Interessengebiet. Zuletzt gründete ich ein Netzwerk für Gesundheit & Leben in Westfalen und initiierte eine Messe für Ganzheitsmedizin in Westfalen. Dazu gehört auch ein Magazin, dessen Herausgeberin ich bin.
Ich lebe gerne in Einklang mit der Natur, möglichst ökologisch. Hatte früher mal eine Froot-Coop und eigenen Gemüsegarten, das sind die Gene der Großeltern, die Bauern waren und bezeichnenderweise den Namen „Krautkrämer“ hatten.

Worum es mir geht

Es geht mir darum, die Welten miteinander zu verbinden, Trennung ist nur eine von Menschen gemachte Illusion. Es sind Konzepte. Für mich gehört alles miteiander verbunden im Sinne des Patienten und des Menschen. Und letzten Endes im Sinne aller Lebewesen auf dieser Erde. Spiritualität verbunden mit Materie und Alltag – weibliche Seite und männliche Seite verbunden.
Ich liebe die Vielfalt. Deshalb habe ich meine Erfahrungen in einem Buch verfasst mit dem Titel: Ganzheit – Medizin der Zukunft. (Kamphausen Verlag)

22643240_1490443060991218_456039097_oZitat aus dem Buch:
„Dem Leben selbst gewidmet.
Die Würde des Lebens in allen Formen ist heilig.“

Das ist meine Überzeugung. Ich denke Symptome entstehen durch Ungleichgewichte und fehlende Achtsamkeit oder Selbstliebe. Sie entstehen auch durch die Verzweckung des Lebens. Der Mensch wird oft einem Zweck geopfert. Sobald das geschieht, entsteht Krankheit. Gehen wir in die Selbstliebe, dann geschieht Heilung. Es kommt etwas wieder ins Lot, in die natürliche Ordnung, die immer war.

Das erlebe ich seither in der Meditation. Im Atem. Mit dieser Intention begleite ich Menschen allen Alters, Gebährende und Sterbende. Ich denke es ist meine Berufung Übergänge, Lebenstransite zu begleiten. Deshalb gibt es auch ein amüsantes Phänomen in meinem Leben….egal wohin ich gehe oder reise…. ., sobald ich an einem Ort bin, kommen Leute auf mich zu und fragen mich nach dem Weg. Sogar neulich auf dem Berg Taenchel, mitten im Wald.

Ich habe mir irgendwann selbst die Frage gestellt:“Wo willst Du leben? Mit wem willst Du leben? Was willst Du tun? Diese drei Fragen führten zum JETZT.

Auf Amritabha fühle ich mich verbunden, mit Menschen, die ähnlich denken.
Zuhause in einer Gemeinschaft, für die Spiritualität gelebter, praktizierter Alltag ist.
Ein Kraftort an dem die Seele zum Ausdruck kommt und sein darf. Ich liebe diesen Ort, den Blick in Weite, den Himmel, die Landschaft……die Menschen, die Gemeinschaft auf Amritabha.

Meine astrologischen Koordinaten

Fisch mit Widder Aszendent, 4 Planeten im 12ten Haus….Jungfrau im Mond – prost Malzeit. Feuer und Wasser. (Übersetzt: Spiritueller Pioniergeist mit Liebe zur Ordnung, Natur, Musik und Kreativität – passt).
Chinesische Astrologie: Drache (Du erwartest, das ein Drache sich Deinem Ego unterordnet – vergiss es – lol – selbst wenn ich es will, es funktioniert nicht)

Was tue ich hier?

Im Rahmen meiner Selbständigkeit, die es mir ermöglicht von überall zu arbeiten, schreibe Texte zu Gesundheitsthemen und Naturheilverfahren für Magazine. Ich biete Einzelsitzungen an, in denen ich das Heilströmen kombiniere. Ihr könnt also jederzeit einen Termin bei mir buchen hier auf Amritabha. Das Heilströmen und Auraclearing hilft euch bei jeder Form der Aufstiegssymptomatik und Dysbalance.

Meinen Weg in der Feuertradition werde ich ab Dezember fortführen und freue mich auf den ACC bei Mara. Das Feuer war mir schon immer ein essentieller Begleiter in meines Lebens, jetzt verstehe ich warum. 

Ab 2018 werde ich verschiedene Seminare auf Amritabha anbieten, z.b. Kraftortwanderung mit Heilströmen, Transformationseminare und dass, was die nächsten Wochen und Monate noch initiieren werden. Ich bin bereit mit dem Fluss der neuen Zeit zu gehen. Die ersten Termine sind gerade geboren und stehen bald alle online. Gebt mir noch ein paar Tage, dann kommt mehr Information.

Dann bringe ich für das Team gerne mein Marketingwissen hier ein – eine neue Website für Amritabha wird bald das Ergebnis sein. Für Kunden bundesweit designe ich auch die schönsten, benutzerfreundlichen Websites der Welt oder Visitenkarten, Werbematerial. Da kommt mein kreativ-organisatorisches Talent zum Ausdruck. Wenn ihr Unterstützung in diesem Bereich braucht, könnt ihr mich gerne jederzeit ansprechen.
(Bis Ende November gibt es dazu kostenfreie Beratungstermine für alle Interessenten)

Was ich sonst noch gerne tue…..tanzen, singen……für die Amritabha Crew kochen…..durch Wälder und Weinberge streifen…..und lachen….,das geht auf Amritabha mit allen, die hier leben und wirken, besonders gut.

Wenn ihr Fragen habt oder mehr wissen möchtet, schickt mir einfach eine Mail über
www.gauri-clearing.com
Tel: 0176 – 701 732 21

Herzliche Grüße !

Eure Gauri

 

How it all began and who I am……

My spiritual name is GAURI, what means: She who teaches to lead with love.“

Since about one month now I am living at Amritabha and I would like to tell shortely,
how it turnes out this way and what I do here.
Nine years ago I participated at the „Way to Light“ in Bonn, Germany, with Kartara, Sersha and Maru. And in this time I also received my spiritual name from Fe San at Amritabha.
That everything would turn out this way, I did not realise in the past……

About 27 years ago I have been introduced in the TCM meditation, where my spiritual way started with. Since then I studied a lot of different ways and techniques and participated at countless retreats and seminars. Shamanism, Jin Shin Jyutsu, Reiki, Shiatsu, Trancedance, Biodanza, Yoga, Tai Chi, past life methodes – just to name some of them.

My main technique is the japanese flow heeling in combination with other methods. I have no separation and connect and combine every technique. My awareness was quite different all the time – I am an Indigo. When I was a child, I had transcendental perceptions, even though I grew up in a very normal familiy, were the relation to god and spirit was not present at all. Therefor it took time for me before I realised, understood and started going further.

I have two grown up girls, Mara-Melina: „She who comes out of the ocean, the honeysweet“ and Mona Kyra:“The beauty, the ruler.“ The older one has something from Ganesha – the same eyes. And e little one has something from Babaji – the fire in the eyes spakle. Looking back I can say Ganesha has always been on my side – it only took many years before I realised that. I always had elephants around me and near by. I truely realised it at the Hindu temple in Hamm, Germany. There I bonded to Ganesha and Shiva. But that is a long story……

Profession & Interests

The flow healing is my practice since 25 years now, it is a part of my life and I do teach this method in seminars and offer individual treatments.
Many years I was international Marketing Manager, in the industry and for agencys. The creative side I expressed through arts and my spiritual side was long time a private interest.
At least I founded a network for holistic healing in Germany and an exhibition for holistic integral medicin. Connected to these projects I still publish a magazine. I like living in harmony with nature, mostly ecological. Had a froot cooperation and my own vegetable garden. These influences are from my grandparents, they were farmers and had a funny families name, the „herb grocers“.

What is important for me

The connection of different worlds is important for me. Separation is a man made illusion, a concept. From my view everything is connected and should be. For patients and humans and at least for all living on this planet.
Spirituality connected to mater and every day living – female and male side. I love variety.
Therefore I wrote down my experiences in a book with the title.
Wholeness – medicine of the future (published by Kamphausen, Germany)

22643240_1490443060991218_456039097_oQuote from this book: „Dedicated to life itself. The dignity of life in all forms is holy.“
(The difference of beeing aware of this fact shows the extent of the illness)

This is my believe. I am convinced that symptoms develop from a dysbalance and a lack of awareness or love of the self. They are the result of the functionalisation of life. If this happens symptoms and illness start to develop. If we go into our hearts and love of ourselfs, healing happens. Something gets back into balance – into a natural order, that always has been there.

That is what I experience since then during meditation and breathing.
With this intention I guide people of all ages, woman who give birth or people who are dying.
I think it is my destiny to guide in transatory processes and changes of all kind.
There is a funny phaenomena in my life – no matter were I go to, or I travel to. A soon as I am somewere, the people come and ask me, were the way is to something.
Even on the hill Taennchel the other day, a power place in the middle of the forest.

One day I asked myself:“Where do you want to live? With whom do you want to live? What do you want to do? These tree questions were leading to the NOW.

At Amritabha I feel connected with people, having the same mind. At home i a community, where spirituality is practiced, everday life. A power place, where the soul expresses itself and is allowed to be. I love this place, the view of the horizont, the sky, the landscape……and the people, the community of Amritabha.

My astrological Signs

Pisces with Aries ascendent, 4 planets in the 12th house….virgo in the moon – oh my goodness !
Fire and water (Translation: Spiritual pioneer that likes order, nature, music and creativity – thats matching) Chinese Astrologie: Dragon (You want a dragon underneath your ego – forget it – it does not work. Even if I would want it)

What I do here?

In the context of my freelance working, that gives me the oportunity to work from everywere, I write articles about health and holistic healing for magazines.
I offer individual healing treatments. So you can have appointments here at Amritabha with me.
The flow healing and aura clearing helps with any kind of ascending symptoms and dysbalances.

My way in the fire tradition will be continued at december this year and I do look forward to the ACC training with Mara. Fire always has been an essential guidance in my life, now I understand why.

From 2018 I will offer different seminars at Amritabha, hiking tours to power places with healing techniques. Seminars of transformation and what will be initiated during the next weeks and months. I am ready to go with the flow of the new time. The first terms are freshly born and will be online soon. Give me some more days – than more information will come to you about them.

For the team at Amritabha I like to practice my marketing know how – a new website for Amritabha will be the result soon.
For customers of all regions I design the wonderfullest and user friendliest websites in the world,
or business cards and advertising materials. The creative- structured talent gets an expression this way. So if you wish support in this matter, you can always talk to me about it.
(Till november I offer free marketing coaching for all those who would like to know more)

And what I like also……dancing…singing….cooking for the Amritabha crew….hiking through the woods and wine hills….and laughing….that is very easy here at Amritabha with all people.

If you have any questions or would like to know more, feel free to contact me at:
www.gauri-clearing.com
Tel: 0049 176 – 701 732 21

Cheery regards

Yours Gauri

Dieser Beitrag wurde unter Amritabha veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Antispam-Schutz *