Darshan und Segnungen im Château

Darshan und Segen ist die Berührung mit dem Licht jenseits der Begrenzungen unseres menschlichen Lebens. Wir erfahren Einheit, Liebe, Transformation, das bewusste Erkennen der eigenen Seele oder Heilung. Hier in Amritabha stellen Agni, Fe San, Insha, Jaruh, Sina, MaRa und andere Meister regelmäßig ihr Licht und ihre Heilkraft zur Verfügung. Du bist herzlich eingeladen, in der persönlichen Begegnung diesen Strom aus Licht und Liebe aufzunehmen und in dein Leben hineinzutragen.

Der Darshan mit Agni beginnt  mit der Herzensmeditation kurz vor 18.00 Uhr. Um 18.15 Uhr gibt es eine kurze Einleitung. Darshan findet immer in Stille statt. Kinder mit ihren Eltern sind herzlich willkommen. Sie erhalten den Darshan zuerst. Die Termine findet ihr in unserem Veranstaltungskalender. Meistens ist der Darshan am Samstagabend vor der Dhunizeremonie am 1. Sonntag im Monat.

Der Segen der Hausbewohner findet regelmäßig am 1. Sonntag im Monat nach der Dhunizeremonie statt. Die Zeiten können je nach dem, wann Dhuni ist, variieren. In der Regel finden Fe San Shakti und/oder Insha-Healing statt sowie der Segen der Einheit von Jaruh und/oder der Segen des Göttlichen Gleichgewichts von Sina. Ist MaRa im Haus, gibt es auch den Segen der Göttlichen Mutter mit MaRa. Was genau stattfindet veröffentlichen wir im Newsletter und auf Facebook.

 

Agni Eickermann
Der Darshan des Agni ist die Begegnung mit Gott in uns.
 Es öffnet sich ein grenzenloser Raum, in dem wir mit unserem Platz im Himmel verbunden sind, von dem aus wir Gott schauen.

Agni segnet uns in dieser tiefen Begegnung mit unserem Ursprung.

Mehr über den Darshan findet ihr mit den aktuellen Terminen unter www.darshan-info.com

Agni Darshan

Darshan ist die Begegnung mit Gott. Ihr begegnet dem, was ihr lange vermisst und in ewigen Zeiten nicht mehr gefunden habt.
Im Segen von Agni verschmelzen Himmel und Erde.
Mit dem Siegel Gottes berührt er euer Herz. Eure Liebe und Hingabe öffnet den Strom, der eure Seele freilegt und euch in die Gnade Gottes erhebt. Lasst euren Alltag hinter euch.
Nutzt die Wartezeit. Bereitet euch vor.
Taucht in eure Meditation ein.
Werdet leer und kommt in der inneren Stille an.

Das Feuer gebärt in euch
euer Licht, eure Liebe und eure Seele neu. Darshan kommt aus dem Unendlichen und segnet euch im Menschsein. Darshan ist ein Strom Gottes, der den Weg zu euch findet. Wer sich hingibt, erfährt Schöpfung. Wer sich öffnet, empfängt unendliche Liebe. Wer sich einlässt, kommt nach Hause. Agnis Feuer bereitet euch mit jedem Darshan den Weg. Wer sich einmal mit ganzer Kraft hingibt, erfährt das Licht seines Ursprungs.
Darshan ist das Licht der Auferstehung. Darshan ist das Licht der Offenbarung.
Darshan ist nach Hause kommen.



Ihr seid gesegnet, da ihr euch in Gott wiedererkennen dürft.

 

Segnende

portrait_klein
Fe San Mülders
Fe San Shakti
Insha Holz
Insha Healing
Jaruh Schrempp
Segen der Einheit
t
MaRa Eickermann
Segen der göttlichen
Mutter
Sina Nanasi
Segen des Göttlichen
Gleichgewichts

Fe San Shakti 

In „Fe San Shakti“ erfahren wir Liebe jenseits der menschlichen Grenzen. Wir erkennen wir uns selbst in unserer göttlichen Liebe. 

Wer Fe San begegnet, begegnet in ihren Augen dem ewigen Feuer, das sie sanft für Gott übersetzt. In ihrer unermüdlichen Liebe schöpft sie aus dem Innersten der Seele der Menschen die wertvollsten Geschenke. Ob Transformation, Freude oder das Spiegeln des eigenen Lichts, alles entsteht aus ihrem Herzen und sie verschenkt es in dem ewigen Fluss der Liebe. Sie gibt aus sich heraus, damit jene, die ihr begegnen, es empfangen können, um ihren Weg zu klären, sich aus ihren Bindungen zu befreien und eins mit dem Licht zu werden, das sie sind.

Wer ihr begegnet, sollte ohne Erwartungen sein, dann öffnet sich ihr Herz unmittelbar und verschenkt den Augenblick der Gnade, den man in sich aufnehmen darf, um ihn ins Leben hineinzutragen. Die ihren Segen empfangen wollen kommen einzeln nach vorne und nehmen Blickkontakt auf.

Insha Healing

Mit ihrem Segen öffnet Insha den persönlichen Heilungshimmel jeden Wesens und verbindet ihn mit dem Göttlichen Heilungshimmel. Aus diesen beiden Kanälen strömt das Licht, das sie durch ihre Hände liebevoll in die Seele des Empfangenden leitet.

Sie empfängt aus eurer Urseele die höchsten Heilungsimpulse, segnet sie und lässt sie wieder zu euch zurückfließen. In ihrem Heilungssegen verbindet sie sich so tief mit Gott, dass eure Seele mit Göttlichem Segen wieder Heilsein erfährt und ihr euren heiligen Kern wieder spüren könnt.

Jaruh – Segen der Einheit

Setzt euch Jaruh gegenüber. Nehmt Augenkontakt auf. Lasst in diesem Moment alle menschlichen Begrenzungen fallen, um in der Seelenebene in tiefe Einheit einzutauchen. Lasst zu, was geschehen darf. Kommt an im hier und jetzt, und erfahrt die Einheit mit Gott.

MaRa – Segen der Göttlichen Mutter

In ihren Augen erkennen wir uns selbst als Spiegel der Göttlichen Mutter: Frei von allem, geboren in bedingungsloser Liebe, ist jeder vollkommen so angenommen, wie er ist.

In ihren Händen finden wir den Nektar des Lebens, Kraft und Freude, die für unseren Körper, Geist und Seele die essentielle Nahrung sind.

Sina – Segen des Göttlichen GleichgewichtsSina - Segen

Dieser Segen bereitet und nährt den Boden, auf dem alle Gegensätze in dir zum Göttlichen Einklang finden. In der Liebe des Segens vereinen sich alle Aspekte und in deinem Herzen öffnet sich ein Raum, in dem Schöpfer und Schöpfung zusammenfinden. Die innere Kraft, dein Wesen zu manifestieren, wird in der Tiefe deiner Seele geweckt.

Zurück