Meditation des Herzens


Zentrale Unterstützung in der spirituellen Entwicklung finden wir in Meditation und Gebet. Heute ist unser Herz der zentrale Ort der Gott-Begegnung, hier finden wir die Einheit in Liebe. In Amritabha findet die Herzensmeditation, zu der es eine Einweihung durch spirituelle Lehrer gibt, täglich um 04.00 Uhr für Hausbewohner und öffentlich um 18.00 Uhr statt. Außerdem ist sie Bestandteil des täglichen öffentlichen Suprabhatams um 7.30 Uhr.

Die Meditation des Herzens ist eine Mantra Meditation mit dem Mantra

„Gott ist Liebe“.

Die Einweihung in diese Meditation erfolgt im Rahmen einer Einführungszeremonie. Sie dient dazu, den durch die Meditation angeregten Energiefluss in das Herzchakra zu lenken und die Erfahrung von „Gott ist Liebe“ im Kontakt mit der eigenen Liebe und Wahrheit zu vertiefen.

Nach dieser Initiation wird das Mantra wie eine unaufhörliche Kette von gedanklichen Wiederholungen von „Gott ist Liebe“ benutzt. Anfänglich störende Gedankenmuster sind Zeichen mangelnder Konzentration, Auflösung von unbewältigten Lebensaspekten und einer noch nicht ausgereiften inneren Meditationsebene und verschwinden bei regelmäßiger Anwendung. Es formt sich eine Ebene der Mantra-Rezitation, die parallel zu den Gedankenwelten dauerhaft benutzt werden kann und durch den Gedankenfluss nicht berührt oder gestört wird.

Die Rezitation des Mantras erfolgt in der Regel in morgendlichen und abendlichen Sitzungen von 15 Minuten. Eine Erhöhung der Meditationsfrequenz ist möglich. Wichtiger als einzelne längere Sitzungen ist die disziplinierte Regelmäßigkeit, die nicht von emotionalen Tagesschwankungen abhängig gemacht werden sollte.

Das Mantra sollte in der eigenen Muttersprache benutzt werden.

Voraussetzung für die Meditationseinführung ist eine vollständige Drogenfreiheit. Außerdem sollte zwischen dieser Information und der Meditationseinführung wenigstens eine 4-wöchige Bedenkzeit liegen, in der die eigenen Herzenswünsche hinsichtlich des inneren Weges ergründet werden.

Die Meditationseinführung ist unabhängig von einer Religionszugehörigkeit oder Herkunft.
Sie ist kostenlos und erwirkt nur Pflichten und Rechte gegenüber sich selbst.

Die Herzensmeditation wird im Château Amritabha täglich praktiziert. Für eine regelmäßige Teilnahme an der Herzensmeditation ist die Einweihung erforderlich. Du kannst dich im Château Amritabha und von allen spirituellen Lehrern kostenlos einweihen lassen. Wende dich an unser Büro.

Siehe zur Herzensmeditation auch diesen Blog.

Suprabatham

Täglich um 07.30 Uhr treffen wir uns zum Morgengebet, dem Wecklied für Gott, der uns durch den ganzen Tag beleitet.

Bhajansingen

_DSF7815
Das Bhajansingen ist ein Lobpreis der Schöpung und des Schöpfers. 
Es findet täglich um 09.00 Uhr statt, wenn Gruppen im Haus sind (und unabhängig von Gruppen jeden Donnerstag) und zusätzlich jeden 2. Samstag im Monat um 18.15 Uhr.
Hier kannst du eine Liste der Bhajans herunterladen, die in Amritabha gesungen werden:
Amritabha Bhajans (pdf)

Zurück