Wohnen in Amritabha

 

Was bedeutet es in Amritabha zu wohnen, was macht diesen Platz aus? Warum sind wir hier?

Das Leben in Amritabha ist mit nichts zu vergleichen. Es fordert und fördert uns und jeden Gast auf allen Ebenen. Amritabha hat viele Gesichter und es zeigt uns immer das jenige, was wir selbst herbeirufen. Öffnen wir uns, werden wir zu Beschenkten. Nehmen wir Teil am Fluss, der jedes Mal anders ist, kommen wir selbst ins Fließen und dürfen in unsere eigene Größe hinein wachsen.

Doch manchmal vergisst man das im Alltag und bei den vielen Aufgaben, die zu bewältigen sind: In der täglichen Sorge um das Haus, dass alle Ausgaben und Reparaturen finanziert werden können und dass man selbst seinen Lebensunterhalt verdient und seinen Verpflichtungen nachkommen kann. Nicht immer ist es leicht, alles unter einen Hut zu bringen. Sind wir mit uns nicht im Reinen, weist Amritabha uns manchmal streng und manchmal liebevoll darauf hin und hilft uns, darüber hinaus zu wachsen. Nichts lässt sich unter den Teppich kehren oder zudeckeln. Alles wird offensichtlich, alles wird vorbereitet, um eine Entscheidung durch uns selbst herbeizuführen.

Joshua sagte vor einiger Zeit: Jedes Mal, wenn ich wieder nach Amritabha komme, verneige ich mich innerlich vor diesem Ort: „Danke, dass ich wieder kommen darf, Danke, dass ich hier leben darf“.

Leben in Amritabha ist die große Chance zu wachsen und in jedem Moment wir selbst zu sein.

Wie kannst du in Amritabha wohnen?

Drei Monate Hausbewohner sein

Ab nächstes Jahres bieten wir dir die Möglichkeit, 3 Monate mit uns in Amritabha zu wohnen, zu leben und zu arbeiten. In den drei Monaten wirst du Teil der Hausgemeinschaft. Diese Zeit lässt sich wie ein persönliches Retreat verstehen. Eine Auszeit, um danach einen Neuanfang zu beginnen, um Entscheidungen deutlich werden zu lassen und sich neu auszurichten. Die Einweihung in die Herzensmeditation und die Teilnahme am spirituellen Rahmenprogramm tragen dich durch diese Zeit der Klärung und Transformation.

Wir klären im persönlichen Gespräch mit dir, ob ein solcher Aufenthalt für dich sinnvoll und wann er möglich ist.

Gastwochen in Amritabha

Wer nur ein kurze Zeit bleiben möchte, kann die Gastwoche wählen, schon bekannt als Seva-Dienst. Auch hier gehören die Meditationen und die Mithilfe bei der täglichen Arbeit dazu. Für die Einweihung in die Herzensmeditation solltest du dich bereits entschieden haben. Die Einweihung kann auch hier im Haus in den ersten Tagen erfolgen. Wir informieren dich gerne. Zwei aktuelle Berichte von Seva-Gästen findest du in unserem Gästebuch.

Amritabha-Retreat: Komme als der, der du warst, gehe als der, der du bist.

Ein bis zwei Mal im Jahr bieten wir dir in der Gruppe die Möglichkeit, hier im Haus mit spiritueller Begleitung und Betreuung zu wachsen. Je nach Bedarf gibt es Gruppen- und Einzelsitzungen, Zeiten der Stille oder der Kreativität. Ein Raum entsteht, dich selbst intensiv zu erleben und zu erkennen, ein Raum für Bewusstwerdung, Heilung und Wachstum. Die Erfahrungen von Gemeinschaft und im Alltag gelebter Spiritualität gehören dazu. Diese Retreats gehen über 7 beziehungsweise 6 ganze Tage. Weil wir das ganze Haus für diese besondere Woche freihalten, ist die Mindestteilnehmerzahl 10 Personen. Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern.
Kosten. 1400 Euro.

Vorschau: Gästezimmervermietung

Wer nicht an der Arbeit oder einem Retreat teilnehmen möchte und die Zeit in Amritabha ganz für sich oder auch im Rahmen der Teilnahme an anderen Seminaren genießen möchte, kann voraussichtlich sehr bald für 100 Euro unser Gäste-Doppel-Zimmer mit Balkon, Bad und Küchenbenutzung buchen. Ein paar Formalitäten sind noch zu klären und dann kann es losgehen. Wir werden euch informieren.

 Individualretreat

Hier bekommst du allein oder in „Klein-Gruppen“ ein individuell auf dich abgestimmtes Angebot mit Einzelsitzungen, Gesprächen, individueller Betreuung und gegebenenfalls Gruppenangeboten. Du selbst entscheidest, wer dein Hauptansprechparter und Leiter sein soll. Melde ich einfach bei Sina, Joshua, Jaruh, Sola oder Parishta (Carma noch bis Ende Januar). Hier ist die Unterbringung im Haus nur nach Absprache möglich und kommt zu den 300 Euro Grundgebühr pro Tag dazu. Die Individualretreats dauern zwischen drei und sechs Tagen.

Gerne informieren und beraten wir dich persönlich über alle Möglichkeiten und Details. Sprich uns einfach an, ob direkt hier im Haus, per Mail oder Telefon.

Herzliche Grüße

Fe San und das Team von Amritabha

 

Dieser Beitrag wurde unter Amritabha veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wohnen in Amritabha

  1. Liebe Fe San

    eine wunderbare Ueberschau, was diejenigen erwartet, die als Gaeste nach Amritabha finden.
    Alles Liebe und Herzensgruesse aus der Touraine
    Gaméa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Antispam-Schutz *