Zeit für sich

Amritabha-Ribeauville

Das Château Amritabha befindet sich auf einem alten Kraftplatz und ist das Mutterhaus der Lichtzentren in der heiligen Tradition des Agni. Besucher können hier Transformation erfahren, Kraft tanken und ihre Potentiale berühren. Das tägliche Meditationsprogramm und die Kraftplätze im Garten können auch außerhalb von Seminarzeiten und Veranstaltungen besucht werden. Das Château bietet Gästezimmer und eine Ferienwohnung, ideale Voraussetzungen für eine Auszeit und innere Einkehr.
Die Umgebung von Amritabha besteht aus einer Weinregion im Osten und  einer Berglandschaft im Westen, die Vogesen. Zahlreiche Wandermöglichkeiten bieten sich in der Nähe von Amritabha an.

Roche-TaenchelAm Sonntag spazierte ich vom „Croix de Ribeauvillé“ (ca. 10 km westlich von Amritabha) durch das Naturschutzgebiet „Taennchel“ zurück nach Ribeauvillé. Der Taennchel ist ein Bergmassiv, welches durch seine Schönheit und Mystik verzaubert. Still und abseits der Zivilisation zieht sich dieser Bergkamm von Westen nach Osten. Ausgeprägte Felsformationen die „roches“ bilden Kraftorte, die nach ihrer besonderen Energie benannt wurden: „rocher des trois tables“; „rocher de reptiles“; „rocher geants“; „rocher bellevue“; „rocher de Titans“ usw. …
Jede Felsformation hat ein „eigenes Leben“ und erzählt „Geschichten“ aus einer alten Zeit. In ungefähr 2 Stunden kann man den Taennchel gut durchwandern. Die Stille ist ein Genuss und die Landschaft bewundernswert. Die Wanderwege sind gut beschriftet. Die Markierung „Troix Château“ führt in Richtung Ribeauvillé. Von weitem kann man Amritabha auf der anderen Bergseite sehen.

Joshua

 

Dieser Beitrag wurde unter Amritabha, Joshua veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Antispam-Schutz *