Seelen-Namen

Dein Seelenname ruft dich nach Hause. Er begleitet dich auf deinem Weg der Liebe, der Versöhnung und des Ankommens bei dir selbst. Er ist die Erinnerung daran, wer du bist und warum du hier bist.

NamensvergabeHast du dich schon einmal in den Klang deines Namens versenkt und in deinem Herzen gefühlt: Passt mein Name zu mir? Heiße ich nur so oder BIN ich das wirklich? Drückt er das aus, was ich leben möchte? Sehr oft zeigt sich, dass die Namen, die uns bei der Geburt gegeben wurden, dieses nicht wiederspiegeln. Er passt einfach nicht (mehr) zu dem, was wir leben und welchen Weg wir gehen wollen.

Wie kannst du deinen Seelen-Namen erhalten?

Jedem steht es frei, nach Amritabha zu kommen und seinen Spirituellen Namen kostenlos zu bekommen. Doch sollte man sich vorher gut überlegen, ob man wirklich bereit dafür ist. Wenn man ihn mehr aus Neugier hören möchte und noch gar nicht weiß, ob man ihn überhaupt tragen will, dann ist es sinnvoll, noch zu warten, bis ein volles JA aus dem Herzen dazu kommt. Wenn dieses JA da ist, dann ist es leicht, dem neuen Fluss des Namens zu folgen und dieses auch anderen Menschen gegenüber zu vertreten.

Namensvergabe2In Amritabha holen wir die Namen nicht zwischen Tür und Angel ab. Auch schicken wir sie nicht per Mail oder Facebook. Hier ehren und feiern wir die Namensgebung mit einem Fest, dem Namens-Fest. Je nach Zahl der Anmeldungen stehen Insha, Joshua, Fe San, Jaruh und Sina zur Verfügung, um die Namen zu empfangen. Sie werden mit ihrer Bedeutung laut für alle hörbar ausgesprochen, so dass jeder an dieser „Neugeburt“ teilhaben kann. Plötzlich purzeln Qualitäten in die Sichtbarkeit und die Aura beginnt zu leuchten. Es ist ein Segen für alle Anwesenden, einem solchen Fest beizuwohnen. Anschließend wird gefeiert. Amritabha stiftet den Wein und das Essen wird von den Gästen mitgebracht. Es ist Raum da, über Aspekte, die den neuen Namen betreffen, zu sprechen, um besser zu verstehen, was das jetzt für das eigene Leben bedeutet. (nächstes Namensfest am 3. April, siehe unten).

Wer kann Seelen-Namen holen?

Das Holen von Seelen-Namen erfordert Erfahrung, auf den geistigen Ebenen zu kommunizieren und es erfordert eine besondere Einweihung, die Einweihung in die eigene Meisterschaft. Es setzt voraus, sich freimachen zu können von allen Erfahrungen, Gefühlen und Bindungen, sich ganz leermachen zu können von den Wertungen des Menschseins. Erst, wenn das möglich ist, ist man in der Lage, den spirituellen Namen, den Seelen-Namen für einen anderen Menschen zu empfangen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADer Moment, in dem der Seelen-Name abgeholt wird, ist ein heiliger Moment. Auch für den, der in holt, denn er ist in diesem Moment mit dem Seelenweg seines Gegenübers verbunden, und so eine Verbindung ist nichts anderes als die Verbindung mit dem Göttlichen Selbst, dass sich in jeder Seele und in jedem Weg neu ausdrückt.

Die Namen kommen aus unterschiedlichen Kulturen und Zeiten. Sie stehen für Qualitäten oder Wege, die heute wieder gelebt und integriert werden sollen. Vielleicht warst du schon mal Heiler, Geburtspriester, weise Frau, Schamane oder Führer? Wenn es darum geht, genau diese Aspekte wieder neu zu beleben, dann kommt der Name wahrscheinlich aus einer bedeutenden Inkarnation, in der du genau dieses gelebt und entwickelt hat.

Es gibt auch sogenannte kosmische Namen, die tief mit dem Seelenbewusstsein verbunden sind und die man schon immer, oder jedenfalls in vielen verschiedenen Inkarnationen getragen hat.

Falls du deinen Seelen-Namen wieder tragen möchtest, sei herzlich eingeladen am 3. April dabei zu sein.

Fe San und das Team von Amritabha

Namensfest am 3. April 2016

Möchtest du deinen spirituellen Namen* erfahren und tragen? Gerne holen wir ihn an diesem Namensfest für dich ab.

Hier das Programm:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA07:30 Suprabatham / mehr Infos
08:00 Dhuni / mehr Infos
08:30 Kaffee und Croissants
09:00 Bhajan-Singen / mehr Infos
09:30 Segen von den Hausbewohner / mehr Infos
11:00 Namensfest: Abholen der Namen
ab 12:00 gemeinsames Essen und feiern. Jeder bringt dazu etwas für das Essen mit.

Die Namensparty ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung per E-Mail info@amritabha.de

 

Veröffentlicht unter Amritabha | 2 Kommentare

HEILER DER NEUEN ZEIT – Agni spricht zum Heilerverband. Auch du kannst dabei sein!

b_DSC0283Das Heiler-Sein und die Möglichkeiten der Heilung verändert sich. Heilimpulse oder Heil-Ebenen sind inzwischen allen Menschen zugänglich, die sich dafür öffnen. Eigentlich ist es ganz einfach. Doch für viele, die ihr Heilersein im Herzen spüren, ist es immer noch eine Hürde, dazu zu stehen, Klienten anzuziehen und es selbstverständlich zu leben. Die Ängste: Darf ich das überhaupt? Kann ich das wirklich? Bin ich gut genug?  verhindern es manchmal, sich mit den eigenen Fähigkeiten zu zeigen.

Die aktuelle Gesundheitspolitik fördert geistiges, auf Selbstverantwortung basierendes Heilen bis jetzt nur zögerlich

Auch gibt es Hürden im Außen. Unser Gesundheitswesen sieht Heiler nicht immer gerne. Einige Ärzte, die gleichzeitig das geistige Heilen praktizieren, bekommen Probleme mit der Kassenärztlichen Vereinigung. Mit Entzug der Approbation, der Arbeitserlaubnis als Arzt kann gedroht werden, wenn das geistige Heilen (auch wenn klar getrennt und ausgewiesen) neben dem normalen medizinischen Dienst praktiziert wird. Das Heilmittelwerbegesetz (Deutschland) erlaubt den Menschen in Gesundheitsberufen nicht, von ihren Heilerfolgen zu berichten. Die Volksweisheit “tue Gutes und sprich darüber” ist im heilerischen Bereich nur in bestimmten Grenzen möglich. Auch wenn es schon positive Ansätze gibt, ist es ist vielerorts noch Pionierarbeit, geistiges Heilen in die Öffentlichkeit zu bringen. Viele Formulierungen zur Heilarbeit müssen vorher in die Waagschale gelegt werden, bevor sie Anwendung finden.

HeilerUnser Anliegen: Geistiges Heilen als anerkannte 3. Säule des Gesundheitswesens

Um das „Geistige Heilen“ als dritte Säule neben Medizin und Naturheilverfahren zu fördern und praktizierende Heiler zu unterstützen wurde der I.N.S.H.A. Heilerverband am 25.11.2007 gegründet. Hier treffen sich Heiler mit ganz unterschiedlichen Ansätzen (Heilpriester, Kristallheiler, schamanische Heiler, Essener/Christus-Heiler, Spirituelle Lehrer und Berater …), um sich auszutauschen, neue Ideen zu verwirklichen (z.B. Heilertage), an neuen Informationen teilzuhaben und um mit einer Stimme öffentlich aufzutreten. Es gibt eine Webseite, über die wir immer wieder neue Menschen anziehen und auch an die aktiven Heiler unter uns vermitteln (s. www.insha-heilernetzwerk.de )

OLYMPUS DIGITAL CAMERAUnsere Vision: Heilung durch die Kraft der Liebe und durch das Verstehen und Leben des eigenen Weges

Unser Ansatz geht noch weiter, als das “klassische” geistige Heilen. Für uns ist es das Wichtigste, die Liebe im Klienten zu erwecken und das Verständnis für den eigenen Weg, sowohl auf der Seelenebene, als auch im Menschsein. Hier liegt der Ursprung für jede nachhaltige, ganzheitliche Heilung. Unsere Arbeit dient dazu, Menschen zu helfen und dieses Bewusstsein sowie das damit verbundene Wissen immer mehr zu erwecken und zu verbreiten.

Am 25. Mai spricht Agni zu uns

Am 25. Mai 2016 hat der Heilerverband in Amritabha die jährliche Vollversammlung. In diesem Jahr haben wir dazu für alle Mitglieder ein besonderes Highlight. Agni spricht über die Heiler der neuen Zeit.

Was verändert sich gerade jetzt?
Was sind die neuen Aufgaben der neuen Heiler?
Wie ist geistiges Heilen heute zu verstehen?

DSC_7678Das sind Fragen, die uns alle betreffen, sind doch die allermeisten von uns auf die eine oder andere Art Heiler und wollen Menschen darin unterstützen, ihr Heil- und Vollständigsein zu finden. Wir freuen uns auch ganz besonders, dass Agni zu den Mitgliedern des Heilerverbandes spricht, denn in diesem Verbund liegt eine besondere Aufgabe, eine Vision, das HEILERSEIN DER NEUEN ZEIT zu leben, zu fördern und bekannt zu machen.

So freuen wir uns sehr auf diesen Tag. Nach dem Vortrag werden wir Raum haben, uns für neue Ideen oder Inspirationen auszutauschen. Vielleicht ergeben sich durch Agni`s Anregungen neue spannende Projekte oder Aktionen. Auch gibt es ein gemeinsames Mittags-Buffet, zu dem jeder etwas mitbringt.

Anmeldung kurzfristig möglich!

Für alle, die sich angesprochen fühlen, besteht die Möglichkeit, vor dem 25. Mai Mitglied des Heilerverbandes zu werden und damit kostenlos an der Lecture von Agni und natürlich auch an der Vollversammlung teilzunehmen. Alle Informationen zur Anmeldung findet ihr hier . Wenn ihr noch weitere Infos möchtet, wendet euch gerne an Wandana oder Joshua  oder an eine andere Person des aktuellen Vorstandes (Insha Holz, Fe San Mülders, Sumara Creuzberg, Swama Walter, Sasa Weinzirl, Sita Kleinert, Deborah Reiter).

Im Namen des Vorstandes heißen wir euch sehr herzlich im Heilerverband und am 25. Mai willkommen und freuen uns über eine gute fruchtbare Zusammenarbeit.

Programm-Vollversammlung

Klicke: Programm am Mittwoch, 25. Mai 2016

Veröffentlicht unter Amritabha, Fe San | 1 Kommentar

Lichtfestival Amritabha 4./5. Juni 2016 / Lightfestival 4th/5th June 2016

1003507_10200176504886322_1863622408_n

English text below

Ein besonderer Höhepunkt des Jahres rückt nun näher – das Lichtfestival in Amritabha. In Santa Fe haben wir mit Agni die noch fehlenden Elemente zusammengefügt und nun freuen wir uns sehr, euch das Programm für unser diesjähriges Lichtfestival vorzustellen. Wie immer haben wir Veränderungen und wie in jedem Jahr, gibt es auch diesmal vor und nach dem Festival einige spannende Events wie Treffen, Up-Dates oder Workshops.

Das Lichtfestival
- eintauchen, feiern, lieben, Freude leben

Samstag, 4. Juni um 16 beginnen wir mit der Essenergemeinschaft – Amritabha. Wir alle, das ganze Team gemeinsam mit MaRa, Shiva und Can San lassen euch am Fluss der Gemeinschaft teilhaben.
Was bedeutet Gemeinschaft heute? Wir können wir sie im Fluss mit der goldenen Zeit leben? Das neue Bewusstsein von Gemeinschaft heilt unsere alten Erfahrungen und lässt uns mit Freude dem neuen Fluss folgen.

Konzert-10225Die Stunde von 17 bis 18 Uhr füllt Agni mit dem Thema: “Heilung in neuer Dimension”.

Um ca. 18.00 Uhr beginnt das Konzert mit Enderlin Chicks und Band und ab 20.30 Uhr Konzert mit Jim

Am Sonntagmorgen beginnt um 8 Uhr die Dhuni-Zeremonie.

Das Begleit-Programm
Neues lernen, Freunde treffen, Tag der Musik

Freitag, 3. Juni

10 – 16 Uhr Stern-Buddha-Treffen
14 – 16 Uhr ACC-Update 2015 – kostenlos für alle !!!!!
16 – 17 Uhr Tag der Musik – Agni tinkelt/energetisiert kostenlos Musikinstrumente

10347480_10150416150584996_3317322475641116832_nSamstag-Vormittag, 4. Juni

09 – 12 Uhr ACC-Update 2016
Thema: Die Schöpfung aus dem Himmel zur Erde bringen – den neuen Schöpfungsfluss anregen ( Körper Feng Shui )

12 – 13 Uhr ACC- Infoveranstaltung – Die Berater-Ausbilder stellen allen Interessierten die Ausbildung zum Alpha-Chi-Consultant (Spiritueller Berater und Feng Shui Berater) vor.

Sonntag, 5. Juni nach der Dhunizeremonie 

10 – 11 Uhr White Buffalo / Das heilige Feuer / Lotus of Love
Das erste Mal gemeinsam! MaRa, Fe San und Sun Ya stellen ihre Energien in einem gemeinsamen Fluss zur Verfügung. Tauche ein in
White Buffalo Woman (MaRa)
Das heilige Feuer (Fe San)
Lotus of Love (Sun Ya)
und lasse deine eigenen Qualitäten beleuchten. Nutze den Raum, um dein Seelen-Licht mehr mit deiner gelebten Welt zu verbinden.
Kostenfrei

11.30 Uhr Workshop: Qualitäten in die Manifestation führen
Im Zusammenfluss unserer Energien entsteht eine Kraft die bisher Verborgenes sichtbar werden lässt! Türen öffnen sich und der eigene Weg für die nächsten 3 Jahre zeigt sich ganz deutlich!
Führungsziele, Manifestationswege und Umsetzungsmöglichkeiten, die sich aus der Erkenntnis ergeben, bringen wir gemeinsam in eine fassbare Form. Wir freuen uns darauf euch hierbei begleiten zu dürfen!
Love  MaRa, Fen San und Sun Ya

180 Euro inkl. MWSt. – mit Anmeldung auf info@amritabha.de

OLYMPUS DIGITAL CAMERA16 Uhr Treffen der Lichtzentrumsleiter (bis in den Abend hinein – Ende offen)

18.30 Uhr Das Feuer der Glückseligkeit

Wir freuen uns riesig, so viele liebe Menschen in diesen Tagen hier zu  haben, wir freuen uns mit euch ein Stück mehr in der neuen Zeit anzukommen und mit euch unsere Freude über zu teilen.

Das Team von Amritabha

**************************

1003507_10200176504886322_1863622408_n

A special highlight of the year is coming up soon – the Light Festival at Amritabha. In Santa Fe we put together the last missing pieces with Agni and we are now very excited to present to you this years Light Festival. Like always, there will be changes and like every year there will be exciting events before and after the Festival like meetings, updates and workshops.

The Light Festival

-   immerse, celebrate, love, live joy

We start Saturday 4th June at 4pm with the Essene Community – Amritabha. The whole team including MaRa, Shiva and Can San invite you to share the experience of the flow of the community. What does community mean today? How can we express it in contact with the golden age? The vision of the new community heals our old experiences and allows us to bring alive the new forms of community with joy.

Konzert-10225Agni will fill the hour between 5pm(17.00) and 6pm(18.00) with the topic:Healing in (a) new dimension.

The concert with the Enderlin Chicks and Band will start around 6.00pm(18.00) and the concert with Jim will start around 8.30pm (20.30). 

The Dhuni Ceremony will begin on Sunday morning at 8am(08.00)

The side program

Learn new things, meet friends, day of the music

Friday, 3rd of June

10am(10) – 4pm(16) Star-Buddha-Meeting
2pm(14) – 4pm(16) ACC-Update 2015 – free of charge for all !!!!!
4pm(16) – 5pm(17) Day of the music – Agni energizes musical instruments free of charge

10347480_10150416150584996_3317322475641116832_n

Saturday morning, 4th of June

9am(09) – 12pm(12) ACC-Update 2016 Topic: Bring the creation from Heaven to earth – stimulate the new flow of creation (Body Feng Shui)

12pm(12) –    1pm(13) ACC-Introduction – The ACC-Consultant-Trainers introduce the Alpha-Chi-Consultant-Training to all who are interested

Sunday, 5th of June after the Dhuni Ceremony 

10am(10) – 11am(11) For the first time together! MaRa, Fe San and Sun Ya provide their energies in a united flow. Immerse in
White Buffalo Woman (MaRa)
The holy Fire (Fe San)
Lotus of Love (Sun Ya)
and let your own qualities be illuminated. Use the space to merge the light of your soul further with your expression in the world.
Free of charge

11.30am(11.30) Workshop:
A force arises in the unity of our energies that makes things visible that have been hidden so far! Doors open and one’s own path for the next 3 years can be seen very clearly!
Together we will put the – objectives, paths of manifestation and possibilities of implementation – that result from the insight, into a form that is applicable. We are looking forward to accompany you in this!
Love  MaRa, Fe San and Sun Ya

180 Euro – with registration  info@amritabha.de

OLYMPUS DIGITAL CAMERA4pm(16) Meeting of the Light Center Leaders (into the evening – open end)

6.30pm(18.30) The Fire of bliss

We are very excited to welcome so many lovely people in those days here with us. We are happy to arrive more in the new age together with you and to share with you the joy of what was, what is and what will be.

Your team at Amritabha

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Amritabha | Hinterlasse einen Kommentar

Als meine Seele Klartext mit mir sprach

 
 

„Ich will leben“, sagte sie zu mir.

Es war vor ein paar Jahren im „Vision Lab“ von Durga Holzhauser – ein Seminar zur eigenen Visionsentfaltung. Hier kam ich zum ersten Mal in meinem Leben mit „Bodymapping“ – einem Heilungs- und Schöpfungsweg durch Malen des eigenen Körpers – in Berührung. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich kein Problem mit dem Leben, ich war zufrieden und glücklich… Aber das Gefühl, nur „notgedrungen hier zu sein“, gehörte davor lange Zeit zu meinem Weg.

Im „Vision Lab“ tauchte absolut überraschend eine tiefe Verzweiflung des „Nichtlebenwollens“ wieder in mir auf. Auslöser war die Aufgabe, meine Seele in meinen Körper zu malen. Ich habe mir nichts dabei gedacht, aber Etwas in mir hat sofort begriffen: Wenn ich das tue, dann ist es, wie ein vollkommenes Einlassen auf das Leben, ein endgültiges Ankommen. Scheinbar gab es einen versteckten Teil in mir, der das immer noch nicht wollte  – egal, wie glücklich ich mein Leben inzwischen auch lebte.

Kurs in Vollständig Leben_Sina NanasiNach einem kurzen, aber sehr heftigen inneren Kampf wollte ich nun gerade mit dem Malen beginnen. Doch noch bevor ich den Pinsel ansetze, „hörte“ ich eine Stimme: „Ich will leben“. Ich wusste, es ist meine Seele, die zu mir spricht und war sehr überrascht über ihre Aussage. „Wie kann das sein? Gerade wollte ich doch nicht leben…“

Der Satz erfüllte mich mit Ehrfurcht und ich fing sofort an zu malen. Danach eröffnete sich ein wundervoller Dialog zwischen mir und meiner Seele. Sie erklärte mir alles, auch warum ich nicht leben wollte, wo ich gerade stehe, was für mich wichtig ist, worauf ich achten sollte, wo die Reise hingeht. Drei ganze Seiten habe ich mit ihren Botschaften voll geschrieben. Und sie sprach absoluten Klartext. Sehr liebevoll, aber sehr bestimmt, ohne auch nur den kleinsten Raum für Zweifel in mir zu lassen.

 

Die Alchemie des Malens

Das Malens und der innere Dialog mit meiner Seele waren eine mächtige Initiation in mein Leben. Eine Initialzündung in mein wirkliches Sein. Ich war wie resetet. Ab diesem Zeitpunkt ging alles rasend schnell.

Ich konnte die alten Hüllen hinter mir lassen, all das, was mich bis dahin noch zurückgehalten hatte. Ich konnte anfangen, endlich WIRKLICH das zu leben, was ich bin und zwar in einer neuen Vollständigkeit und mit einer noch tieferen Freude.
Kurs in Vollständig Leben_mass

 

Wie kann das sein? So schnell? So endgültig?

Weil ich mit meiner Seelenwahrheit in Kontakt kam. Weil meine Seele sich mit mir, meinem Körper, meinem Leben wirklich verschmelzen konnte. Sie konnte ihren Raum einnehmen.

Meine Erkenntnis lautet: Nur im Kontakt mit der eigenen Seelenwahrheit kann der Mensch glücklich sein. Nur wenn Mensch und Seele eine aktive Einheit bilden, können wir vollständig leben.

 

Kurs in Vollständig Leben_Sina Nanasi
Meine größte Sehnsucht und meine allergrößte Freude ist, Menschen genau dahin zu führen: in ihr Vollständigsein, in die Verkörperung ihrer Seele in ihr Menschsein. Das war schon immer so und schon eine Weile begleite ich Menschen als spirituelle Lehrerin und Heilerin auf verschiedenen Wegen dorthin.

Durch mein Erlebnis der „Verkörperung“ wurde nun etwas in mir ganz. Als hätten sich alle Wege, alle Ebenen in einer einzigen vereint. Es hat sich eine neue Dimension erschlossen.

 

Meine Vision ist, dass Menschsein Freude ist. Dass Menschsein glücklich macht.

Durch die Verkörperung meiner Seele findet diese Vision erst richtig ihren Ausdruck. Sie war schon mein ganzes Leben lang da gewesen. Und trotzdem war ich selbst viele Jahre von diesem Gefühl abgeschnitten gewesen. Etwas in mir war abgetrennt gewesen, das durch die „Verkörperung“ zu mir zurück finden und heilen konnte.

Heute ist meine Vision in mir lebendig und kann andere auf ihrem Weg ins Glücklichsein unterstützen. So kündige ich mit Freude meinen neuen Kurs an:

 

Ein Kurs in Vollständig leben

In diesem Kurs führe ich dich durch 7 Ein Kurs in Vollständig Leben_Sina Nanasimächtige Initiationsstufen, um deiner Seele die Möglichkeit zu geben, sich wirklich zu verkörpern und dein Menschsein zu „beseelen“. Die Menschenseele findet darin Verkörperung und Ausdruck als Seelenmensch.

Um die eigenen Visionen zu kennen, muss deine Seele vollständig „da“ sein. Um deine Visionen zu leben, musst du als Mensch vollständig präsent sein.

Nur so kann wirklich Schöpfung entstehen. So wird Glücklichsein tägliches Erleben. So erfüllt sich unsere Sehnsucht, ganz da zu sein.

Neu ist dabei, dass es im Kurs innerhalb von 2 mal 7 Tagen passiert. Dass es mühelos geht, in einem tiefen, und sehr kreativen und freudvollen Schöpfungsprozess durch das Malen. Malen ist ein Wunder, das jedem zugänglich ist. Es schafft Zugang zu Wissensebenen, die dem Geist verschlossen bleiben. Es ist ein Sehen mit dem dritten Auge, das weit über das physisch Sichtbare hinausgeht. Es verbindet Körper und Seele.

Vielleicht hast du auch Lust, es zu erleben… Dich von deiner Seele wach küssen zu lassen… Zeuge des Heilungswunders zu sein, das geschieht, wenn die Dimensionen der Seele sich mit dem Menschsein verbinden.

Das tolle ist, dass du nach dem Kurs „Coach in Vollständig Leben“ bist. Du kannst Inhalte aus dem Kurs an einzelnen Klienten oder in Gruppen weitergeben. Denn vielleicht ist es auch dein Wunsch und deine Vision, die Menschen in ein vollständiger gelebtes Leben zu begleiten.
Vielleicht willst du mehr wissen… Dann schau mal auf www.seelenmensch.net vorbei und/oder trete gerne in Kontakt mit mir.

In Liebe,
Sina

Veröffentlicht unter Amritabha | 7 Kommentare

Alpha Chi Feng Shui der Agni Schule

Finde Lösungen

Insha Holz

Bist du bereit, deinen eigenen Weg in Freude und Leichtigkeit zu gehen? Raus aus den alten Fesseln und alten Energien?
Feng Shui in deinen Räumen oder deinem Unternehmen leitet alle positiven Energien zu deinem Wohle, fordert aber auch deine persönliche Entwicklung heraus.

Der Alpha Chi Consultant ist ausgebildet in der Agni Tradition in spiritueller Beratung, Feng Shui und Sterbebegleitung. Er kommuniziert mit Engeln, Naturwesen, Kristallen und er kennt die Kraft der Chakren und 5 Elemente der Natur. Über seine Wahrnehmung erkennt er dein Potential und auch deine Schwächen und begleitet dich mit seinen Fähigkeiten. Vielleicht sogar in ein neues, besseres Leben. So wie es mir geschehen ist. Mich hat diese Arbeit so tief begeistert, dass ich seit vielen Jahren selber Alpha Chi Consultants ausbilde.
Hier ist meine Geschichte zum Feng Shui.

Wie Alpha Chi Feng Shui mein Leben veränderte

Im Jahre 1998 kam ich mit der Schule von Agni in Kontakt, die heute als Alpha Chi Consultant Schule bekannt ist. Das dort gelehrte und angewandte Alpha Chi Feng Shui rettete mir sozusagen geschäftlich und finanziell das Leben und ich wollte erfahren, welche Lehre sich hinter diesem Feng Shui verbirgt. Die Erkenntnis, dass es Energieströme gibt, die auf der Erde strömen und unsere Gebäude durch- und umfließen und dass sie Einfluss auf unser Wohlbefinden haben, faszinierte mich. Das wollte ich auch lernen.

Initiation in die Ebene der Wahrnehmung

Das ganz besondere am Alpha Chi Feng Shui war und ist für mich, dass es eine Initiation in die Wahrnehmung der vermeintlich unsichtbaren Kräfte gibt. Diese ermöglicht es uns, Chi Ströme – positive Lebensenergieströme, die ganz natürlich auf der Erde fließen und alles nähren und erhalten, was lebt, wahrzunehmen und zu sehen. Ohne Chi versiegt alles Lebendige. Chi nährt uns mit allem, was wir brauchen und lässt zu uns strömen, was uns aus der Fülle des Lebens zur Verfügung steht.
Sind Geschäfte, Unternehmen und auch Geschäftsstraßen von großen Chi Bahnen durchzogen, die man Drachenlinien nennt, manifestiert sich der Erfolg wie von selber.

Chi, positive Lebensenergie in Räumen

Als ich das Alpha Chi Feng Shui in meiner eigenen Firma kennen lernte, war meine Firma nach Umzug in ein neues Gebäude, das ich mit viel Liebe und ebenso viel Geld renoviert hatte, langsam dem Untergang geweiht. Die Geschäfte liefen nicht mehr und die Mitarbeiter kränkelten häufig. Durch die Alpha Chi Beraterin erkannte ich, dass in meinem Lager, in dem ein Warenwert von 1 Mio lag, nur 30 % Chi vorhanden war. Und genau hier waren auch meine Mitarbeiterausfälle. Ich gab den Auftrag zum Feng Shui in der Firma und auch bei mir zuhause.

Nach dem Feng Shui brauchte es eine kurze Zeit und die Energie wandelte alles zum Positiven. Ich hatte viel neue Kraft, meine Mitarbeiter neuen Mut und wir setzten um, was uns vorher fast unmöglich erschien. Mit gemeinsamer Kraft verkauften wir das Unternehmen. Der Chi Strom floss wieder und brachte Geld und Erfolg.
Der Alpha Chi Consultant ist in der Lage Chi zu orten, es an weniger begünstigte Stellen zu leiten und dadurch den Erfolg eines Unternehmens aufleben zu lassen.

Ein vitales ausgeglichenes Energiefundament ist in jedem Unternehmen und an jedem Arbeitsplatz wichtig, egal welcher Größenordnung. In einer positiven, stabilen Umgebung fällt es leichter, Geschäfte zu führen und seine Visionen in Liebe zu verwirklichen.
In leblosen, energielosen Geschäftsräumen wird sich kein dauerhafter Erfolg einfinden. Oft können wir feststellen, dass die Pleiteenergie des Vormieters die Räume eines Objektes überlagert oder die Energien der Geschäftsräume scheinen unüberwindbar in einer erfolglosen Ausrichtung zu sein. Den Kunden fehlt das „gute Gefühl“, das zum Bleiben bewegt, um ein Geschäft zu tätigen.

Um gute Geschäfte zu tätigen, sich „in seiner Haut“ wohl zu fühlen, bei der Arbeit oder auch zuhause, ist es wichtig, unsere Umgebung in ein höheres Energieniveau zu bringen.
Dabei hilft das energetische Alpha Chi Feng Shui. Es erschließt die positiven Energieströme der Umgebung und leitet sie in die Räume, wo sie gebraucht werden. Diese füllen sich mit positiver Energie auf und stehen stabil zur Verfügung. Positive Energieströme unterstützen unsere Gesundheit und unser Zusammenleben in der Familie, sie leiten Menschen und Geschäftsabschlüsse zu uns und fördern das Business. Sie ziehen Kunden an, denn instinktiv folgen wir immer positiven Energieflüssen. Wir erleben es als angenehm auf ihnen zu wandern und haben einen natürlichen Draht dazu.

Neue Inspiration, motivierte Mitarbeiter, wenig Krankenstand

Elevated View Of Happy And Positive Business People In Casual DressBei mir war es so, dass ich total inspiriert wurde durch die entstandene gute Atmosphäre nach dem Feng Shui. Meine Mitarbeiter waren voll motiviert, der Krankenstand ging auf 0,1 % und in vorher schwierige Verhandlungen trat Ruhe und Vertrauen ein. Eine gute Stimmung im Unternehmen, die nach draußen strahlte und meinen gewünschten Käufer auf fast magische Weise zu mir führte. An einem Morgen öffnete ich meine Mail und sah dort das Kaufangebot. Das war es. Auch die Verkaufsverhandlungen, die alle in meinen Firmenräumen stattfanden waren von Freundlichkeit, Verständnis geprägt und sehr positiv zu meinen Gunsten gelagert, ohne besonderes Zutun.

Feng Shui dreht sich um die Ökonomie der Kräfte. Es hilft uns zu verstehen, wie wichtig es ist, mit Energiepotentialen bewusst umzugehen. Es basiert auf dem tiefen Verständnis von förderndem „Geben und Nehmen“.

Feedbacks zur Alpha Chi Feng Shuiarbeit

2-3 feedbacks über das ACC Feng Shui von Kunden

Die Alpha Chi Consultant Ausbildung findet 4 mal im Jahr im Chateau Amritabha in Ribeauvillé im Elsass statt. Mittlerweile haben unsere Ausbildungsgruppen schon viele Hotels, Ferienunterkünfte aber auch die Wohnungen des Bürgermeisters und vielen Gemeinderatsmitglieder fengshuien dürfen. Denn in unserer Ausbildung wird nicht nur Theorie vermittelt sondern auch die direkte Praxis im Objekt und in der Natur.

_AlphaChiConsultatWeiter Infos und Termine für 2016 sind unter alpha-chi-consultants.de zu finden.
Die nächste Ausbildung beginnt bei Insha am 27.Februar 2016 und wird in 3 Blöcken durchgeführt:

1.Block 27.02.-03.03.2016
2.Block 14.05.-19.05.2016
3.Block 27.08.-01.09.2016
Anmeldung: Kontakt
Voraussetzung ist das Intensivseminar „Der Weg ins Licht“

Veröffentlicht unter ACC, Amritabha, Insha | 2 Kommentare

2016 – Ein Jahr der Heilung

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein spannendes Jahr liegt hinter uns. Mit vielen neuen Aspekten, Energien und Inspirationen sind wir in Berührung gekommen. In New Mexico nahm das Shiva-Shakti-Center Gestalt an und Agni`s Sacred Land überschüttete uns mit Geschenken. Die Essener-Gemeinschaft wurde ausgerufen, Hunderte wurden bereits durch Agni initiiert und in Amritabha entstand die erste Essener-Gemeinschaft. Das Jesus-Festival in La Lumiere und das Schamanenfestival in Amritabha zeigten uns, wie wir Menschen berühren und gemeinschaftlich etwas in Bewegung setzen können.

Einiges hat schon seinen Platz in uns gefunden, anderes probiert sich aus, verändert sich und erobert noch die Räume, die es braucht, um Wirklichkeit zu werden. Ganz besonders die Erfahrung in Agni`s Sacred Land zeigte mir, dass die Zeit reif ist, die Geschenke des Himmels auf der Erde zu leben, dass es Zeit ist, mit dem was wir sind in Schöpfung zu treten und aus der Fülle heraus unser Leben neu zu gestalten. Es ist alles da, wir brauchen nur zuzugreifen.

Sind wir uns das wert? Sind wir bereit, das Alte loszulassen?

EIMG_47012016 IST EIN JAHR DER HEILUNG. Vieles, so erklärte Agni uns im Neujahrsseminar, was uns schon lange beschäftigt hat, wird in diesem Jahr in Heilung gehen. Das geht bis in die physischen Ebenen, weil die DNA sich verändern wird. Die bislang gebundenen Energien geben ihre Kraft, ihr Potenzial frei und stehen uns für Neuschöpfungen zur Verfügung. Das heißt viel Raum für Neues. Die immer schneller werdende Zeit unterstützt uns, die Dinge in kürzerer Zeit und mit weniger Stress umzusetzen. Gleichzeitig werden auch die Heilungsaspekte sichtbar, die wir an andere weiter geben können.

Ich spüre, dass diese Heilungsebenen auch sehr tief liegende Muster verändern, die in uns einen Automatismus im Unterbewusstsein haben, wo Heilarbeiten oder Gespräche bislang keine oder nur begrenzte Wirkung zeigen konnten. Auf jeden Fall wird es ein Jahr, in dem unsere Ahnungen, Visionen und Träume plötzlich auf eine neue reale Ebene kommen können.

Willkommen zu Hause

Der Kraftplatz Amritabha war und ist ein Ort der Heilung. Hier geht Heilung und Bewusstwerdung einfacher und schneller, weil die Erde es unterstützt und weil so vieles schon durchwandert und erfahren wurde. Sehr herzlich laden wir auch im kommenden Jahr ein, diesen Raum, diesen Schöpfungstempel zu nutzen – ob als (Tages-) Gast, Seva-Gast, 3-Monats-Bewohner, zur Einzel-Sitzung oder als Seminarteilnehmer.

Lichtzentrumsleiterausbildung 2016

Das neue Jahr wird sicher noch einiges bringen, was zur Zeit noch nicht ganz greifbar ist. Doch eines ist schon klar: Am 29. Mai beginnt in Amritabha wieder ein neuer Lichtzentrumsleiter. Das heißt, es werden wieder einige neue Lichtzentren auf der ganzen Welt entstehen (mehr dazu hier im Anmeldeformular). Es ist jetzt noch möglich, sich für einen Platz zu bewerben.

Lichtfestival 2016

Mitten in dieser Zeit, am 4./5. Juni haben wir Lichtfestival (Festival der Tradition) mit dem Tag der Musik (Agni energetisiert Musikinstrumente), den vielen Treffen und Updates. Alle Termine findet ihr in unserem Veranstaltungskalender.

Wir sagen Danke für eure Liebe und Treue und wünschen euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen sehr glücklichen Rutsch ins neue Jahr. Wir freuen uns sehr, euch im neuen Jahr wieder hier zu begrüßen. 

IMG_5204 (1)

Fe San und das Team von Amritabha

Veröffentlicht unter Amritabha | 7 Kommentare

VON MANDRO – WAS BEDEUTET DAS SPIRITUELLE LEHRER SEIN FÜR MICH

_MG_7917 - Arbeitskopie 2-1An eine Steinmauer gelehnt sitze ich auf unserer Wiese. Der nahe Bach rauscht, seinWasser ist kristallklar. Leise beginne ich zu singen, die Vögel gesellen sich hinzu, kommen immer näher. Sie jubilieren, mein Herz gibt leis wellend Antwort.

Mein Herz war es, das mich damals zur Spirituellen Lehrer-Ausbildung bei Fe San führte.

 

Lehrer sein
leer sein
Liebe durchklingt Stille
verneigt sich
vor dem ewigen Sein
da ist alles
da ist nichts
und doch bist du da
in ewiger
Liebe

Ein Feuerkeim der Liebe wird in mir lebendig. Jeder Windstoß, jedes Blatt was fällt, jede Blüte erfahre ich als Teil von mir und doch zentriere ich mich, komme immer mehr in meiner Mitte, in meinem Kern an.

Als meine Zeit als Hausbewohnerin in Amritabha zu Ende ging, wurde ich schwanger.
Mit den Geburten unserer zwei Kinder und der Spirituellen Geburtsbegleitung wurde ich
in einer Tiefe in das Geheimnis der Schöpfung eingeweiht, wie ich es nicht hätte
erahnen können. Da war ich Eins mit der allumfassenden Liebe, mit der Gewalt und
Macht der Schöpfung selbst. Dies war eine Neugeburt für mich. Ich tauchte in mein Leben ein, wie es mir zuvor nicht möglich gewesen war.

Ihre Augen
sprudelnder Freudenquell
Ihre Hände
sanft auf meinem Herzen

Mama du musst nicht passieren
du passierst

_MG_9089

Die Hingabe an das göttliche Feuer in mir ließ mich eins werden mit dem Klang-Sein.
Ich liebe das Singen mit anderen Menschen. Ob sie laut oder leise singen, ich höre
ihren Klang und biete meine Führung an.

Da fallen die Mauern
das Schwere wird leicht
gibst du dich hin
dem Feuer in dir

dein Seelenlied
entspringt deinem innersten Kern
wird mit dem Wind
in die Freiheit getragen

du bist es selbst
die göttlich ist
gebe dich hin, dem was du bist
dann lodern die Flammen
berühren dein Sein
und du wirst singen im ewigen Licht

In allen Bereichen aus der bedingungslosen Liebe heraus zu sein, zu handeln, zu
führen, so dass ich immer mehr das lebe und schöpfe, was ich wirklich bin, das bedeutet
für mich Spirituelle Lehrerin zu sein.

Die Selbstliebe geht in mir auf wie eine Blüte. Indem ich alle meine Erfahrungen in Liebe
annehme, den Mut habe, dem tiefsten Schmerz in mir zu begegnen, kann mein Wissen
aufsteigen. Ein Wissen, was allgegenwärtig in meinem Leben ist und ich damit der
Entfaltung anderer Menschen dienen kann.

Ich lasse die Zartheit in mir erstrahlen und gebe mich ihr in der Begegnung mit anderen
Menschen hin, das ist für mich ein Moment voller Wunder. Denn genau an dieser Stelle,
wo sich echte Liebe berührt, kann Neues entstehen, ist Leben Liebe. Dieser Moment ist
für mich das Leben selbst, Schöpfung. Je mehr ich mich Gott hingebe, desto tiefer erwache ich in mir selbst. Da bin ich frei. Frei, ich selbst zu sein.

shakti vorne besser Kopie 2Ich sinke tief
in meinen Urgrund
machtvoll erklingt
was schon immer war
ein Brennen in meinem Herzen
unbändige Freude
breitet ihre Flügel aus
ich tanze
Glück-Selig
weich und weit ist meine Liebe
Leichtigkeit ist ihr Kleid
mein Leben wird zum Feuer
was sich immer wieder neu gebiert

 

VISION

Liebe und Freude, die echt sind, die meinem inneren Quell entspringen.
Liebe die berührt. Wissen, das wahrhaftig ist, das sich durch mein Liebe-Sein einfindet.

Das beglückt mich immer wieder von neuem. Diese Echtheit spiegelt sich in meinem Leben immer mehr, es ist als wenn die Sonne den Nebel durchbricht und sichtbar wird, was wirklich Liebe ist.

Wir sind als Familie nach Südfrankreich gezogen. Dieser Ort, Croisance, hat uns gerufen und wir ihn. Wir durften den dicken Nebel der Vergangenheit dieses Ortes erfahren und mitbewirken, dass er sich zu lichten beginnt. Ein Ort tiefer Heilung. Und nun lassen wir, mit Agnis Unterstützung, in einer Tiefe los. So tief, dass sich aus dieser Leere, die sich jetzt zeigt, ein Raum für Neues schöpft. Wir lassen so tief los, dass der Klang des alten Liedes nicht mehr an uns gebunden ist, und aus unserem Frei-Sein ganz neues Schöpfen möglich wird.

gruener tanz0001 Kopie 2Die Vision von Santo und mir ist eine Gemeinschaft die Freude macht. Aus deren Liebe neue Schöpfung möglich ist. Tief in uns schlummert, was für ein Reichtum der Liebe in einer Gemeinschaft liegt. Dass der Kreis des kreativen Flusses erst vollkommen wird, wenn sich die unendliche Vielfalt wieder in der Einfachheit der Liebe begegnet. Gemeinschaft, deren Nährboden die Liebe ist, die keine Gesetze braucht, die frei ist zu sein und daraus Lebensformen kreiert, die allen Wesen hier auf der Erde dienen.

Wir werden eine Gemeinschaft gründen.
Und sind voller Vorfreude. 

ICH BIN DANKBAR

Mit dem Spirituellen-Lehrer-Sein habe ich meine Lebensaufgabe erkannt und lebe sie
von Tag zu Tag ein Stück mehr. Das Gefühl fremd auf dieser Erde zu sein, hat sich in
Vertrauen und zu Hause sein in mir selbst gewandelt. Liebe zu leben und andere
Menschen zu begleiten auf ihrem Weg in ihre wunderbaren Qualitäten, in die göttliche
Schönheit, die jedem inne wohnt, ist ein Geschenk für mich und eine unendliche Freude.
Das Suchen hat aufgehört und ich darf sein.

Auf den Wellen
des Lebens
erfasst, gestrudelt
lasse ich los
vertraue
sinke auf
den Grund
weich und sanft
empfängt mich
der Schoss
der Göttlichen Mutter
ich werde zum Ozean

Unendlich dankbar bin ich für die Begegnung mit Fe San und Agni, die mich erweckten
und mein Erwachen liebevoll begleiten, so dass auch ich nun führen kann wer sich
wieder finden möchte.

Ich lade jeden herzlich ein, der mir begegnen möchte, an meinen Seminaren
teilnehmen möchte oder individuell von mir Begleitung sucht.

In Liebe Mandro

MEINE SEMINARE
Der Weg ins Licht / an Ostern 21. bis 26. März in Meran IT
Die Urkraft der Shakti
EINZELTERMINE
Heilbehandlung, Coaching, Klangbehandlung, Stimmcoaching, Dein Seelenlied live oder
auf CD

KONTAKT
Mandro und Santo Gysi
Lieu-dit Croisance
48330 St.Etienne-Vallée-Française
Frankreich
mandrogysi@gmx.ch
Telefon: +33 (0)4 66 17 2924

Veröffentlicht unter Amritabha | 4 Kommentare

Sei erstaunt /überwältigt, dass du DU bist – über das Lehrersein von Sumila Kitidis

12208353_1220221994661085_542387292587426442_n

Dieser Spruch von Agni drückt genau aus – in a nut-shell / auf den Punkt gebracht – , was

Lehrer-Sein

für mich bedeutet. Dieses Gefühl ungläubigen Staunens und unendlicher Dankbarkeit war im „Weg ins Licht“ als Samen erkennbar, zeigte in der ACC- und anderen Ausbildungen zarte Triebe und entwickelte sich während der Lehrer-Ausbildung zu einer Pflanze, die am Prüfungstag ihre erste wunderbare, fast schmerzhaft beglückende Blüte hervorbrachte. Seitdem, aber besonders in letzter Zeit, wächst und blüht sie ständig.

Weniger poetisch ausgedrückt:

Die Lehrer-Ausbildung hat mir eine Ahnung vermittelt, wer ich wirklich bin, und sie hat damit einen Prozess der Selbstfindung ausgelöst, der hoffentlich bis an mein Lebensende weitergehen wird.

Zu Hause angekommen

IMGP3250.JPGIch fühle mich immer mehr zu Hause in meiner Welt, bin angekommen, habe meinen Platz gefunden, nicht nur äußerlich. Die Dinge sind in einen größeren Zusammenhang getreten. Vertrauen ist gewachsen, dass alles geschieht zu seiner Zeit, dass ich ohne Druck und schlechtes Gewissen warten kann/darf, bis die Zeit reif ist; Vertrauen ohne Überheblichkeit, dass, wenn ich meinem Herzen folge, richtig ist, was ich tue, auch wenn es nicht das ist, was die meisten anderen tun. Ich brauche nicht mehr zu vergleichen. Ich bin auf dem Weg zur Authentizität.

Als ich anfing, mich für spirituelle Dinge zu interessieren, mochte ich mich selbst nicht besonders, hatte mein Selbstvertrauen fast ganz verloren und war deshalb gehemmt und unsicher im Umgang mit Menschen.

Die Lehrer-Ausbildung und das Lehrer-Sein, die Macht, die mir dadurch verliehen wurde, die Verantwortung, die ich dadurch übernommen habe, haben mich innerlich gefestigt, mich reifen lassen und meine Beziehungen zu meiner Umwelt verändert. Ich merke das auch an den Reaktionen der Menschen, mit denen ich zu tun habe. Ich fühle mich sicher, strahle das aus, verhalte mich entsprechend und werde ganz selbstverständlich als Mensch und als spirituelle Lehrerin akzeptiert.

Das Lehrer-Sein hat meine Verbindung zu den geistigen Helfern intensiviert; es ist ein viel persönlicheres Verhältnis als zuvor; in Dankbarkeit und Demut fühle ich mich angenommen, aufgehoben und beschützt, und ich darf mit ihnen arbeiten.

Lehrer-Sein ist Glück

Lehrer-Abschluss - Die Erfahrung von Licht jenseits der menschlichen Grenzen.

Lehrer-Abschluss – Die Erfahrung von Licht jenseits der menschlichen Grenzen.

Mit einer Gruppe haben wir gerade das goldene Jubiläum unserer Meditations- und Heilungs-Abende gefeiert, 50 fast immer wunderbare Treffen in 5 Jahren. In diese Gruppe konnte und kann ich einbringen, was ich als Spirituelle Lehrerin gelernt habe und immer noch lerne. Wir sind zusammen gewachsen und zusammengewachsen. Das Glücks- und Dankbarkeitsgefühl in der Gemeinschaft mit den Kollegen während der Ausbildung und später und jetzt beim und nach dem Arbeiten mit Gruppen oder Einzelnen, selbst in der Landschaft oder mit Tieren, macht fast süchtig. Der reiche Fundus an Techniken ist ein unerschöpfliches, immer wieder erstaunliches, beglückendes Hilfsmittel; das Heft mit den Notizen von der Ausbildung ist eines meiner kostbarsten Besitztümer, das ich immer wieder zur Hand nehme.

Natürlich gibt es auch Rückfälle, Zeiten, wo sich nicht alles so positiv anfühlt, wo ich mich aus dem Blick zu verlieren drohe. Dann ist das Lehrer-Sein wie ein Fallschirm, der aufgeht, wenn ich in Selbst-/Zweifel, Unsicherheit, Feigheit, Bequemlichkeit abstürzen will.

Ja, ich bin erstaunt, dass ich ICH bin, erstaunt, wer ich bin, gespannt auf das, was ich noch erfahren werde. Ohne die Lehrer-Ausbildung, ohne mein Lehrer-Sein wüsste ich davon nichts.

826Danke, liebe Trunti, Lehrerin und Freundin, dass du mich in die Tradition geführt hast! Danke, liebe Lehrerin Fe San für dein Sein, deine Liebe, dein Wissen, deine selig machende Umarmung! Danke, Agni … für Alles!

Sumila

 

P.S. Mehr Informationen zur Ausbildung zum Spirituellen Lehrer findest du hier. 

Veröffentlicht unter Amritabha | 1 Kommentar

Lichtzentren – Mit einem Bericht von Gandala Vogel

Auf 5 Kontinentn in über 50 Ländern gibt es Lichtzentren, die einladen, an Meditationen, Gebeten und Bhajanssingen teilzunehmen. Lichtzentren sind Orte der Liebe und des Lichts. Es gibt immer ein freies Angebot, das Menschen hilft, das eigene Licht, die eigene geistige Heimat wieder zu entdecken.

Auch Transformation kann sanft sein

In den Zeiten der Transformation, in denen wir uns zurzeit befinden, weisen sie Wege, wie Wandlung nicht schmerzhaft sein und Risse in das eigene Leben schlagen muss. Sie unterstützen Menschen bei der sanften Geburt ihres Lichts und helfen, das eigene Leben in Liebe und aus einem inneren Frieden heraus zu leben. Sie dienen damit der Erde und der ganzen Umgebung, die Teil dieses Lichtflusses werden.

Alle 2 Jahre findet in Amritabha die kostenlose Ausbildung zum Lichtzentrumsleiter statt.

In Jahr 2016 beginnt sie am 29. Mai und endet am 18. Juni. Wir haben schon etliche Anmeldungen. Die Voraussetzung für die Anmeldung ist die Ausbildung zum ACC (Alpha-Chi-Consultant / Spiritueller Berater). Außerdem sollten die Teilnehmer bereits an ihrem Kraftplatz angekommen sein. Wir prüfen jede Anmeldung und schauen, ob der Weg zum Lichtzentrumsleiter für den Einzelnen frei ist. Die maximale Teilnehmerzahl ist 20. Falls ihr Interesse habt, meldet euch in unserem Büro und lasst euch das Anmeldeformular zuschicken. Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

10250264_10150426052504996_2685975688613577890_n

In diesem Blog wollen wir euch die Erfahrungen von Gandala Vogel vorstellen, die im Jahr 2014 an der Ausbildung teilgenommen hat. Damals gab es noch keine Teilnehmer-Begrenzung und wir hatten ein sehr große internationale Gruppe. Es waren Teilnehmer aus Griechenland, Taiwan, Italien, Ungarn und Deutschland mit dabei. Es war eine sehr intensive und schöne Zeit mit unvergesslichen Erlebnissen.

Viel Freue beim Lesen wünscht euch Fe San und das Team von Amritabha

Gandala Vogel – Ein Lichtzentrum im Schwarzwald

10531352_10150420756984996_5775559789886067373_oAls ich zum Lichtzentrumsleiter ankam, fragte ich mich: “Was tue ich hier überhaupt?” Das kleine Licht Gandala, so viele Spirituelle Lehrer und ich, die ich “nur” die Alpha Chi Ausbildung habe. Ich bekam Panik, Angst und wollte die ersten Tage wieder gehen. Ich bemerkte auch, danach würde alles anders sein. Mein bequemes Leben würde so nicht mehr funktionieren. Ich musste Verantwortung übernehmen.

Keine Ausreden mehr. Tun war angesagt!

Mein Wunsch war es immer, Meditationen zu geben, eine Bhajan-Gruppe zu gründen, obwohl ich immer zu hören bekam: “Du kannst nicht singen”. Aber man hat so seine Schlüssel-Erlebnisse beim LZL :-) .

Agni gibt mir das Lichtzentrumsleiter Geschenk

Agni gibt mir das Lichtzentrumsleiter Geschenk

Das kleine Licht Gandala kam als kleines und ging nach 4 Wochen als großes Licht nach Hause. Es wurde alles zur Selbstverständlichkeit. Ich kam in meine Kraft, in mir war eine Ruhe, über die ich mich heute noch wundere.

Die Leute finden mich, ohne, dass ich was dazu tue. Und ich bin im Tun, schiebe Termine nicht mehr vor mir her oder sage sie wieder ab, weil ich mir nicht vertraue.

Die Krishna-Party war spitzenmäßig.

Die Krishna-Party war spitzenmäßig.

Das Licht Gandala leuchtet im Schwarzwald und ich freue mich über die vielen, die mich gerade finden.

Danke für diese wunderbare Ausbildung!

In Liebe Gandala
Dornstetter Str. 12
72160 Horb am Neckar
Deutschland
+49 7482 913148
nicola.vogel-vogel@web.de

 

 

Veröffentlicht unter Amritabha | 1 Kommentar

Essenergemeinschaft

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEs sind nun einige Tage vergangen, seit der liebe Agni uns, das Amritabha Team, zur Essenergemeinschaft initiiert und ausgerufen hat. Dieser Post von Agni stand kürzlich im Facebook:

Do what is best for you.
Same time, you do what is best
for your community and society.
Mache, was gut für dich ist.
Gleichzeitig tust du Gutes für deine 
Gemeinschaft und Gesellschaft.

Als ich ihn las, überkam mich spontan der Impuls, etwas dazu zu schreiben.

Ich spüre noch die Fragen die einige Gesprächspartner in Santa Fe an mich richteten.

Wie ist das nun so als Gemeinschaft?
Was ändert sich denn nun in Amritabha?
Gibt es zukünftig noch Seminare in Amritabha?
Solche und andere Fragen wurden an mich gerichtet.

IMG_0721

Ja, es sind nun auch einige Tage verstrichen, seit wir wieder aus Amerika zurück sind und was hat sich geändert? Im Außen nichts, ausser, dass es Herbst geworden ist und dadurch kalt! Wir sitzen darum auch nicht mehr so viel abends auf der Terrasse und ein jeder geht seinen Aufgaben nach, bereitet sich selbst auf seine Tu Du-Liste vor.

Ich kann jetzt an dieser Stelle nur für mich sprechen, ich bereite mich zwar darauf alleine vor, aber so bald ich etwas beginne umzusetzen, spüre ich mehr. Ich spüre etwas nicht zu beschreiben Schönes. Ein sich erfüllendes Versprechen.

Damit ihr besser verstehen könnt, was ich meine, kann ich es am besten an einem Beispiel erklären:
Unser Traktor hat einen platten Reifen! Früher hörten im Team nur einige wenige zu, weil es ja nicht das eigene Aufgabengebiet war! Heute fühle ich Interesse von allen, weil ein Teil der Gemeinschaft ein Problem hat.

Es ist nur durch das Ausrufen und Initiieren der Essenergemeinschaft ein in sich neuer Fluss entstanden.

Ich möchte noch ein anderes Beispiel geben, dass etwas mehr energetisch ist:
Wir alle kennen das, man möchte etwas tun und man spürt, dass es viel Energie benötigt, um es zum Laufen zu bekommen. Früher versuchte man dann, im Team Mitwirkende zu finden, um das zu startende Projekt erfolgreich werden zu lassen. Energetisch war das oft ein Energieräuber schlecht hin, weil die Erfolgsenergie nie wirklich die Aufwandsenergie ausgleichen konnte. Der Grund war, dass die Projekte getragen werden mussten.

Heute spüre ich mich im Zentrum eines Magnetfeldes sitzen! Was heißt dass?
Das Projekt kommt von alleine, ist schon mit Energie angereichert und fliesst einfach.
Bildlich dargestellt wird das Projekt nicht sofort ins Zentrum gezogen, sondern in die Energie des äußeren Magnetfeldes. Ist das Projekt für die Gemeinschaft wichtig, richtig und zukunftsweisend, wird das Gemeinschaftsenergiefeld = Magnetfeld das Projekt nähren, es reichert sich von selbst durch Freude mit Energie an. So angereichert tritt es nun ins Zentrum und wird nur noch umgesetzt. Keine Reibung, kein Durchtragen mehr – enorme Freiheit weil es so einfach fliesst.
So wie das Schreiben dieses Textes, der ganz einfach so aus dem Handgelenk floss.

Love Jaruh

Veröffentlicht unter Amritabha | Hinterlasse einen Kommentar